Wir beraten Sie gerne!
+49 40 253346-10     Kontakt

Red Hat Certified Engineer in Red Hat OpenStack (RHCE-RHOS)

IT-Profis, die das Prädikat Red Hat Certified Engineer in Red Hat OpenStack erringen, sind in der Lage, erweiterte Netzwerkdienste in einer directorbasierten Red Hat OpenStack Umgebung zu konfigurieren. Voraussetzung für den Erhalt des Nachweises ist das erfolgreiche Bestehen des Red Hat Certified Engineer in Red Hat OpenStack Exams (EX310).

Ein Entwickler für Unternehmensanwendungen, der sich als Red Hat Certified Specialist in Red Hat OpenStack qualifiziert hat, kann:

  • Virtuelle Netzwerkgeräte erstellen und mit ihnen arbeiten
  • OpenStack-Netzwerkagenten verwalten
  • IPv6-Netzwerke in OpenStack implementieren
  • OpenStack-Netzwerke bereitstellen
  • Verteiltes virtuelles Routing implementieren
  • NFV-Datenpfade implementieren
  • Softwaredefinierte Netzwerke mit OpenDaylight bauen

Der Erwerb der RHCE in Red Hat OpenStack Zertifizierung ist für folgende Personengruppen von Interesse:

  • Erfahrene OpenStack Systemadministratoren, die für die Planung oder Entwicklung von Red Hat OpenStack verantwortlich sind
  • Erfahrene OpenStack Systemadministratoren, die ihre Fähigkeiten in Bezug auf NFV (Network Functions Virtualization) demonstrieren möchten
  • Ein Red Hat Certified System Administrator (RHCSA®) in Red Hat OpenStack, der ein RHCE in Red Hat OpenStack Zertifikat erwerben möchte
  • Ein RHCE, der ein Red Hat Certified Specialist oder RHCSA Zertifikat erwerben möchte

Tests

 

Cookies verbessern unsere Services. Durch die Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.   Verstanden.