Red Hat OpenShift Developer II: Building Kubernetes Applications (DO288)

 

Kursüberblick

Design, Entwicklung und Bereitstellung containerisierter Anwendungen auf Red Hat OpenShift

Im Kurs Red Hat OpenShift Development II: Containerizing Applications (DO288) erlernen Sie, wie containerisierte Softwareanwendungen in einem OpenShift-Cluster konzipiert, entwickelt und bereitgestellt werden.

Sie erfahren außerdem, wie sich die Produktivität der Entwickler mit der Red Hat® OpenShift Container Platform weiter steigern lässt. Es handelt sich um eine containerisierte Anwendungsplattform, auf der Unternehmen Container-Deployments verwalten und ihre Anwendungen mit Kubernetes skalieren können – unabhängig davon, ob Sie nun vorhandene Anwendungen migrieren oder containernative Anwendungen schreiben.

Dieser Kurs basiert auf der Red Hat OpenShift Container Platform 4.10.

Zielgruppe

  • Entwickler von Unternehmensanwendungen
  • DevOps-Funktionssicherheitsingenieure

Zertifizierungen

Empfohlenes Training für die Zertifizierung zum:

Voraussetzungen

Red Hat empfiehlt die Erfüllung folgender Voraussetzungen:

  • Erfolgreiche Teilnahme am Kurs Red Hat OpenShift I: Containers & Kubernetes (DO180) oder ähnliche Erfahrungen
  • Ein Zertifikat als Red Hat Certified System Administrator oder höher wird zur Navigation und Verwendung der Befehlszeilenschnittstelle empfohlen, ist aber kein Muss

Kursziele

Auswirkungen auf die Organisation

In diesem Kurs erlernen Anwendungsentwickler die notwendigen Kenntnisse für das Design, die Entwicklung und Bereitstellung containerisierter Anwendungen, unabhängig davon, ob sie vorhandene Anwendungen zu OpenShift migrieren oder neue cloudnative Anwendungen erstellen. Der Kurs bietet eine Einführung in die organisatorische und digitale Transformation und demonstriert das Potenzial von DevOps in Verbindung mit einer containerbasierten Architektur.

Entwickler suchen ständig nach Wegen, um MVPs (Minimum Viable Products) noch schneller auf den Markt zu bringen. Genau aus diesem Grund sind Container und OpenShift zur optimalen Lösung für eine agile Entwicklung und das Deployment von Anwendungen geworden. Mit einer containerbasierten Architektur, die mit Kubernetes und Red Hat OpenShift orchestriert wird, lassen sich Anwendungszuverlässigkeit und -skalierbarkeit verbessern, die Entwicklungskosten verringern und Continuous Deployment (CD) optimieren.

Auswirkungen auf den Einzelnen

Sie erfahren mehr über die grundlegenden Konzepte der Containerisierung, Skalierung, des Deployments und Managements von Anwendungen in der Red Hat OpenShift Container Platform. Sie erlernen folgende Kompetenzen:

  • Design von Images zur Containerisierung von Anwendungen
  • Anpassung von Anwendungs-Builds und Verwenden von Source-to-Image-Builds
  • Deployment von Multi-Container-Anwendungen
  • Implementierung von Zustandsprüfungen zur Verbesserung der Systemzuverlässigkeit

Weiterführende Kurse

Kursinhalt

  • Entwicklung containerisierter Anwendungen für OpenShift
  • Verwaltung und Ausführung von Anwendungs-Builds mit Source-to-Image (S2I)
  • Anpassung eines bestehenden Source-to-Image Basis-Image
  • Deployment von Multi-Container-Anwendungen mit Helm Charts
  • Erstellung von Zustandsprüfungen zur Überwachung und Verbesserung der Anwendungszuverlässigkeit
  • Erstellung und Deployment cloudnativer Anwendungen auf OpenShift

Preise & Trainingsmethoden

Online Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • 3.108,– €

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Classroom Training

Dauer 4 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 3.108,– €
  • Schweiz: CHF 3.260,–

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

E-Learning

Nutzungsdauer 90 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 2.642,– €
  • Schweiz: 2.642,– €

Kurstermine

Instructor-led Online Training:   Kursdurchführung online im virtuellen Klassenraum.

Deutsch

Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde

Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)

Englisch

Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde

Online Training Zeitzone: British Summer Time (BST)

6 Stunden Differenz

Online Training Zeitzone: Eastern Standard Time (EST)
Garantietermin:   Kursdurchführung unabhängig von der Teilnehmerzahl garantiert. Ausgenommen sind unvorhersehbare Ereignisse (z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.

Deutschland

Berlin Garantietermin!