Troubleshooting Cisco Application Centric Infrastructure (DCACIT)

 

Kursüberblick

In diesem Kurs lernen Sie die wichtigsten Komponenten und Verfahren kennen, die Sie für die Verwaltung, Überwachung und Fehlerbehebung von Cisco® Nexus® Switches der Serie 9000 im Application Centric Infrastructure (ACI)-Modus benötigen, einer Lösung zur Vereinfachung, Optimierung und Beschleunigung der Infrastrukturbereitstellung und -verwaltung. Dieser Kurs richtet sich an fortgeschrittene Techniker, die bereits bestehende Fabrics installiert und verwaltet haben, oder an Teilnehmer, die den Kurs Implementing Cisco Application Centric Infrastructure-Advanced (DCACI) abgeschlossen haben.

Dies ist ein Kurs der Cisco Learning Services und wird direkt von Cisco durchgeführt.

Dieser Text wurde automatisiert übersetzt. Um den englischen Originaltext anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.

Zielgruppe

Dieser Kurs ist ideal für Entwickler und Ingenieure, einschließlich:

  • Netzwerk-Ingenieure

Voraussetzungen

Sie sollten über die folgenden Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, bevor Sie an diesem Kurs teilnehmen:

  • Abschluss des Kurses Cisco ACI Field Engineer Essentials
  • Vertrautheit mit dem Betrieb der Infrastruktur von Rechenzentren
  • Vertrautheit mit der Verwaltung von Cisco-Switches für Rechenzentren
  • Grundlegende Programmierung
  • Grundlegende Netzwerk-Fehlerbehebung
  • System- oder Netzverwaltung (Linux oder Windows)
  • Betrieb von Rechenzentren

Die folgenden Cisco-Kurse können Ihnen helfen, diese Voraussetzungen zu erfüllen:

Kursziele

Dieser Kurs wird Ihnen helfen:

  • Erfahren Sie, wie Sie eine richtliniengesteuerte Automatisierung entwickeln, um den Bereitstellungslebenszyklus zu optimieren.
  • Integrieren Sie eine umfassende Lösung mit einem beliebigen Hypervisor, die jede Arbeitslast an jedem Standort und in jeder Cloud unterstützt.

Nach der Teilnahme an diesem Kurs sollten Sie in der Lage sein:

  • Überprüfung und Verifizierung der grundlegenden Konnektivität zum Cisco Application Policy Infrastructure Controller (APIC)
  • Erklären Sie Cisco APIC und seine Überwachungs-, Verwaltungs- und Fehlerbehebungsaspekte
  • Beschreiben Sie Cisco Network Assurance und Cisco Network Insights und wie Sie sie zur Verbesserung der betrieblichen Effizienz einsetzen können
  • Vermeiden Sie häufige Fehler und erkennen Sie häufige Symptome

Kursinhalt

Cisco ACI Tag-2-Betrieb
  • Management-Informationsbaum
  • Cisco ACI APIC und integrierte Tools
Tag-2 Operative Herausforderungen
  • Tag-2 Herausforderungen und Lösungen
Einführung in die Cisco Network Assurance Engine (NAE)
  • Überblick über die Cisco Network Assurance Engine
  • Komponenten von Cisco NAE
Einführung in Cisco Network Insights
  • Einführung in den Cisco Network Insights Advisor
  • Einführung in die Cisco Network Insights-Ressourcen
Cisco ACI Fabric Betrieb und Weiterleitung
  • Grundlagen des virtuellen erweiterbaren LAN
  • Überblick über die Erstkonfiguration von Cisco ACI
Cisco ACI-Fehlerbehebungsmethodik
  • Überprüfung des logischen Modells
  • Überprüfung des Konkreten Modells
Fehlersuche im logischen Modell
  • Fehlerbehebung Methodik des logischen Modells
Fehlersuche im konkreten Modell
  • Fehlersuche in der Methodik des konkreten Modells
Fehlerbehebung bei der Integration von Virtual Machine Manager (VMM)
  • Fehlersuche bei VMware
  • Überprüfung des Blade-Chassis
Fehlerbehebung bei der Einfügung von Layer 4-7-Diensten
  • Schicht 4-7 Service Graph Übersicht
  • Gerätepakete
Fehlersuche auf Schicht 2
  • VLAN- und virtuelles erweiterbares LAN (VXLAN) Mapping
  • Verkehrsfluss
Fehlerbehebung beim Layer-3-Routing
  • Fehlersuche beim Routing
  • Schicht 3 Transit-Routing
Fehlersuche bei Verträgen und undichten Leitungen
  • Virtuelles Routing und Weiterleitung (VRF)-VRF-Verträge und Routenleckage
Cisco ACI-Best-Practices
  • Cisco ACI-Benennungskonventionen
  • Tag-0 Konfiguration
Labor Gliederung
  • Gestaltung der Unternehmenskonnektivität
  • Entwurf eines Unternehmensnetzwerks mit BGP-Internetkonnektivität
  • Entwurf eines Unternehmens-Campus-LAN
  • Entwurf eines widerstandsfähigen Unternehmens-WAN
  • Entwurf von QoS in einem Unternehmensnetzwerk
  • Entwurf eines IPv6-Unternehmensnetzwerks

Preise & Trainingsmethoden

Online Training

Dauer
2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
Classroom Training

Dauer
2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
E-Learning

Nutzungsdauer
180 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 790,– €
 

Kurstermine

Garantietermin:   Kursdurchführung unabhängig von der Teilnehmerzahl garantiert. Ausgenommen sind unvorhersehbare Ereignisse (z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Instructor-led Online Training:   Kursdurchführung online im virtuellen Klassenraum.

Englisch

4 Stunden Differenz

Online Training Zeitzone: India Standard Time (IST) Kurssprache: Englisch

6 Stunden Differenz

Online Training Zeitzone: Eastern Standard Time (EST) Kurssprache: Englisch Garantietermin!
Online Training Zeitzone: Eastern Daylight Time (EDT) Kurssprache: Englisch