Implementing Campus Access (IACA) Rev. 23.11

 

Kursüberblick

Dieser Kurs vermittelt Ihnen die fortgeschrittenen Kenntnisse, die für die Implementierung und den Betrieb von Aruba Campus Access-Lösungen auf Unternehmensebene erforderlich sind. Sie bauen auf den Fähigkeiten auf, die Sie auf dem Associate-Level erlernt haben, um moderne, auf offenen Standards basierende kabelgebundene und drahtlose Netzwerklösungen unter Verwendung der Switching-, Mobilitäts-, Sicherheits- und Verwaltungstechnologien von Aruba zu konfigurieren, zu sichern und zu verwalten. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer u. a. folgende Technologien kennen: sicherer Port-Zugang mit der dynamischen Segmentierung von Aruba, Redundanztechnologien wie Multiple Spanning Tree Protocol (MSTP), Link-Aggregationstechniken, einschließlich Link Aggregation Control Protocol (LACP) und Switch-Virtualisierung mit Arubas Virtual Switching Extension (VSX) und Arubas Virtual Switching Framework (VSF). Dieser Kurs besteht zu etwa 50 % aus Vorlesungen und zu 50 % aus praktischen Laborübungen.

Dieser Text wurde automatisiert übersetzt. Um den englischen Originaltext anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.

Zielgruppe

Der ideale Kandidat verfügt über 2 bis 5 Jahre Erfahrung mit dem Aruba-Portfolio und ein Verständnis für die Auswirkungen seiner Handlungen auf das Netzwerk sowie für die Auswirkungen und Risiken des Änderungsmanagements. Sie verfügen über ein ausgeprägtes Verständnis der verschiedenen Protokolle unterschiedlicher Anbieter, der Leistungsoptimierung über verschiedene Netzwerkdisziplinen hinweg sowie über ein grundlegendes Verständnis von API-Aufrufen und der Konfiguration. Sie können Konfigurationsprobleme identifizieren und beheben.

Zertifizierungen

Voraussetzungen

Es wird empfohlen, dass die Kandidaten über fundierte Netzwerkerfahrung verfügen oder den Kurs Campus Access Fundamentals von Aruba besuchen, um Kenntnisse über die Campus Access Design-Lösung von Aruba zu erwerben.

Kursziele

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Kurses werden Sie voraussichtlich in der Lage sein:

  • Aufbau einer kabelgebundenen Infrastruktur mit Aruba-Switches
  • Konfigurieren von Aruba-Switches mit VSX
  • Konfigurieren Sie das Routing mit OSPF
  • Verwalten von Aruba-Switches mit Aruba Central
  • Bereitstellung von Aruba Gateways
  • Aufbau von drahtlosen Aruba-Overlay-Netzwerken
  • Konfigurieren von Unternehmens-WLAN mit Aruba Gateways
  • Konfigurieren von Gast-WLAN mit Aruba Gateways
  • PSK-WLAN mit Aruba Gateways konfigurieren
  • Konfigurieren der Authentifizierung auf der drahtgebundenen Zugriffsebene
  • Verstehen von gruppenbasierten Policen
  • Konfigurieren Sie Sicherheits- und Verfügbarkeitsfunktionen
  • Überwachen Sie das Netzwerk mit Aruba Central
  • Konfigurieren Sie die Verkehrsoptimierung und QOS

Weiterführende Kurse

Kursinhalt

  • Einführung in Aruba-Lösungen
  • Aufbau der verkabelten Infrastruktur
  • Aufbau der Wireless-Infrastruktur mit Aruba Gateways
  • Einführung in die getunnelte WLAN-Architektur von Aruba
  • Drahtlose Authentifizierung mit 802.1X
  • Gast oder Captive Portal
  • Drahtlose Authentifizierung für IOT PSK SSID
  • Gateway-Weiterleitungsmodi
  • Gateway-Cluster-Einsätze
  • Authentifizierung auf der drahtgebundenen Zugangsebene
  • Aufbau eines VXLAN-Tunnels und Verwendung von GBP
  • Sicherheit/Verfügbarkeitsmerkmale
  • Verkehrsoptimierung und QOS
  • Überwachung
  • Fehlersuche (in andere Laboraktivitäten zu integrieren)

Preise & Trainingsmethoden

Online Training

Dauer
5 Tage

Preis
  • 3.890,– €

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Classroom Training

Dauer
5 Tage

Preis
  • Deutschland: 3.890,– €
  • Schweiz: 3.590,– €

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Kurstermine

Garantietermin:   Kursdurchführung unabhängig von der Teilnehmerzahl garantiert. Ausgenommen sind unvorhersehbare Ereignisse (z.B. Unfall, Krankheit der Trainer), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Instructor-led Online Training:   Kursdurchführung online im virtuellen Klassenraum.
FLEX Classroom Training (Hybrid-Kurs):   Kursteilnahme wahlweise vor Ort im Klassenraum oder online vom Arbeitsplatz oder von zu Hause aus.

Deutsch

Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde

Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) Garantietermin!
Online Training
Klassenraum-Option: Berlin
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) Garantietermin!
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)

Englisch

Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde

Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Zeitzone: Greenwich Mean Time (GMT)
Garantietermin:   Kursdurchführung unabhängig von der Teilnehmerzahl garantiert. Ausgenommen sind unvorhersehbare Ereignisse (z.B. Unfall, Krankheit der Trainer), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
FLEX Classroom Training (Hybrid-Kurs):   Kursteilnahme wahlweise vor Ort im Klassenraum oder online vom Arbeitsplatz oder von zu Hause aus.

Deutschland

Berlin Garantietermin!

Schweiz

Zürich

Ist der für Sie passende Termin oder Ort nicht dabei? Wir bieten Ihnen noch weitere FLEX Trainingstermine an!