> > > NGCP

Networking in Google Cloud Platform (NGCP)

Kursbeschreibung Kurstermine Detaillierter Kursinhalt
 

Kursüberblick

Dieser zweitägige Präsenzkurs bietet den Teilnehmern umfangreiche Informationen zu den Netzwerkoptionen der Google Cloud Platform. Durch Präsentationen, Demos und praxisorientierte Labs lernen die Teilnehmer GCP-Netzwerktechnologien wie Google Virtual Private Cloud-Netzwerke (VPC), Subnetze, Firewalls, Netzwerkverbindungen, Load-Balancing, Cloud DNS, Cloud CDN sowie Cloud NAT kennen und erfahren, wie diese bereitgestellt werden. Bei diesem Kurs werden auch gängige Netzwerkdesignmuster und die automatisierte Bereitstellung mit Deployment Manager oder Terraform behandelt.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an folgende Zielgruppen:

  • Network Engineers und Administratoren, die mit der Google Cloud Platform arbeiten oder dies vorhaben
  • Einzelpersonen, die softwarebasierte Netzwerklösungen in der Cloud kennenlernen möchten

Voraussetzungen

Für maximale Lernerfolge sollten die Teilnehmer folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Abschluss von "Google Cloud Platform Fundamentals: Core Infrastructure" oder entsprechende Kenntnisse
  • Vorkenntnisse des OSI-Modells mit 7 Schichten
  • Vorkenntnisse in der IPv4-Adressierung
  • Vorkenntnisse im Verwalten von IPv4-Routen

Kursziele

Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmern die folgenden Kompetenzen:

  • Google VPC-Netzwerke, Subnetze und Router konfigurieren
  • Den administrativen Zugriff auf VPC-Objekte steuern
  • Den Netzwerkzugriff auf Endpunkte in den VPCs steuern
  • Netzwerke aus GCP-Projekten verbinden
  • Netzwerke aus GCP-VPC-Netzwerken und lokalen Netzwerken oder Netzwerken von anderen Cloudanbietern verbinden
  • GCP-Load-Balancing und Proxyoptionen auswählen und diese konfigurieren
  • Cloud CDN zum Reduzieren der Latenz nutzen und Kosten sparen
  • Netzwerkausgaben mithilfe von Network Tiers optimieren
  • Cloud NAT oder privaten Google-Zugriff konfigurieren, um Instanzen ohne öffentliche IP-Adressen Zugriff auf andere Dienste zu gewähren
  • Netzwerke deklaratorisch mit Cloud Deployment Manager oder Terraform bereitstellen
  • Netzwerke so entwerfen, dass sie übliche Kundenanforderungen erfüllen
  • Monitoring und Logging so konfigurieren, dass Netzwerkprobleme behoben werden können

Kursinhalt

  • Modul 1: Grundlagen zu Google Cloud VPC-Netzwerken
  • Modul 2: Zugriff auf VPC-Netzwerke steuern
  • Modul 3: Netzwerke projektübergreifend gemeinsam nutzen
  • Modul 4: Load-Balancing
  • Modul 5: Hybridkonnektivität
  • Modul 6: Preise und Abrechnung für Netzwerkdienste
  • Modul 7: Netzwerkdesign und -bereitstellung
  • Modul 8: Netzwerk-Monitoring und Fehlerbehebung
Classroom Training

Dauer 2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.300,- €
inkl. Verpflegung
Verpflegung umfasst:

  • Kaffee, Tee, Saft, Wasser, Cola
  • Gebäck und Süßigkeiten
  • Frisches Obst
  • Mittagessen in einem der naheliegenden Restaurants

Gilt nur bei Durchführung durch Fast Lane. Termine, die von unseren Partnern durchgeführt werden, beinhalten ggf. ein abweichendes Verpflegungsangebot.


Termine und Buchen
 
Kurstermine

Derzeit gibt es keine Trainingstermine für diesen Kurs.  Termin anfragen

 

Cookies verbessern unsere Services. Durch die Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.   Verstanden.