Wir beraten Sie gerne!
+49 40 253346-10     Kontakt

Online-Trainings im virtuellen Klassenraum,
E-Learning-Angebote und mehr

Jetzt informieren

FortiGate Infrastructure (FORT-SECII)

 

Kursüberblick

In diesem zweitägigen Kurs lernen Sie, wie Sie fortgeschrittene FortiGate-Netzwerke und -Sicherheit nutzen können. Zu den Themen gehören Funktionen, die häufig in komplexen oder größeren Unternehmens- oder MSSP-Netzwerken eingesetzt werden, wie z. B. erweitertes Routing, transparenter Modus, redundante Infrastruktur, Site-to-Site IPsec VPN, SSO, Web-Proxy und Diagnose.

Zielgruppe

Dieser Kurs ist für Techniker gedacht, die Fortinet Produkte in Enterprise Netzwerke implementieren wollen.

Voraussetzungen

  • Kenntnisse der OSI-Schichten
  • Kenntnisse von Firewall-Konzepten in einem IPv4-Netzwerk
  • Kenntnisse der Grundlagen von FortiGate, wie sie im Kurs FortiGate Security (FORT-SECI) vermittelt werden

Kursziele

  • Nach Abschluss dieses Kurses sind Sie zu Folgendem in der Lage:
  • Analysieren einer Routentabelle eines FortiGate
  • Leiten von Paketen mit richtlinienbasierten und statischen Routen für Multi-Pfad- und Lastausgleichs-Implementierungen
  • Konfigurieren von SD-WAN, um den Datenverkehr zwischen mehreren WAN-Verbindungen effektiv auszugleichen
  • Transparente Überprüfung des Verkehrs mit Weiterleitung als Layer-2-Gerät
  • Unterteilen von FortiGate in zwei oder mehr virtuelle Geräte, die jeweils als eigenständiges FortiGate arbeiten, durch Konfiguration von virtuellen Domänen (VDOMs)
  • Einrichten eines IPsec VPN-Tunnels zwischen zwei FortiGate Appliances
  • Vergleichen von richtlinienbasiertem mit routenbasiertem IPsec VPN
  • Implementieren eines vermaschten oder teilredundanten VPN
  • Diagnose von fehlgeschlagenem IKE-Austausch
  • Bereitstellung von Fortinet Single Sign On (FSSO) -Zugang zu Netzwerkdiensten, die in Microsoft Active Directory integriert sind
  • Einsatz von FortiGate-Geräten als HA-Cluster ein, um Fehlertoleranz und hohe Leistung zu gewährleisten
  • Implementieren von implizitem und explizitem Proxy mit Firewall-Richtlinien, Authentifizierung und Caching
  • Diagnose und Beheben von häufigen Problemen

Kursinhalt

  • Routing
  • Software-definiertes WAN (SD-WAN)
  • Layer-2-Switching
  • Virtuelle Domains
  • Site-to-Site IPsec VPN
  • Fortinet Single Sign-On (FSSO)
  • Hochverfügbarkeit (HA)
  • Web-Proxy
  • Diagnose
Online Training

Dauer 2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • 1.650,- €

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Classroom Training

Dauer 2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.650,- €
  • Schweiz: 1.650,- €
inkl. Verpflegung
Verpflegung umfasst:

  • Kaffee, Tee, Saft, Wasser, Cola
  • Gebäck und Süßigkeiten
  • Frisches Obst
  • Mittagessen in einem der naheliegenden Restaurants

Gilt nur bei Durchführung durch Fast Lane. Termine, die von unseren Partnern durchgeführt werden, beinhalten ggf. ein abweichendes Verpflegungsangebot.



Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Kurstermine

Instructor-led Online Training:   Kursdurchführung online im virtuellen Klassenraum.
FLEX Classroom Training (Hybrid-Kurs):   Kursteilnahme wahlweise vor Ort im Klassenraum oder online vom Arbeitsplatz oder von zu Hause aus.
Deutsch
Zeitzone MESZ
12.11. ― 13.11.2020 Online Training Zeitzone: Central European Time (CET)
26.11. ― 27.11.2020 Online Training Zeitzone: Central European Time (CET)
26.11. ― 27.11.2020 Online Training Zeitzone: Central European Time (CET) 2 Tage
03.12. ― 04.12.2020 Online Training Zeitzone: Central European Time (CET)
10.12. ― 11.12.2020 Online Training Zeitzone: Central European Time (CET)
10.12. ― 11.12.2020 Online Training Zeitzone: Central European Time (CET)
17.12. ― 18.12.2020 Online Training Zeitzone: Central European Time (CET) 2 Tage
14.01. ― 15.01.2021 Online Training Zeitzone: Central European Time (CET)
Garantietermin:   Kursdurchführung unabhängig von der Teilnehmerzahl garantiert. Ausgenommen sind unvorhersehbare Ereignisse (z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
FLEX Classroom Training (Hybrid-Kurs):   Kursteilnahme wahlweise vor Ort im Klassenraum oder online vom Arbeitsplatz oder von zu Hause aus.
Deutschland
29.10. ― 30.10.2020 Virtual Garantietermin!
12.11. ― 13.11.2020 Frankfurt
26.11. ― 27.11.2020 München
10.12. ― 11.12.2020 Bochum
10.12. ― 11.12.2020 Hamburg
14.01. ― 15.01.2021 Berlin
14.01. ― 15.01.2021 Frankfurt
14.01. ― 15.01.2021 Münster