Wir beraten Sie gerne!
+49 40 253346-10     Kontakt

Implementing Cisco Enterprise Advanced Routing and Services (ENARSI)

Dieser Kurs ersetzt:

Implementing Cisco IP Routing (ROUTE)
 

Kursüberblick

Der Kurs Implementing Cisco Enterprise Advanced Routing and Services (ENARSI) v1.0 vermittelt Ihnen das Wissen, das Sie für die Installation, die Konfiguration, den Betrieb und die Fehlersuche in einem Unternehmensnetzwerk benötigen. Dieser Kurs deckt fortgeschrittene Routing- und Infrastrukturtechnologien ab und erweitert die Themen, die im Kurs Implementing and Operating Cisco Enterprise Network Core Technologies (ENCOR) v1.0 behandelt werden.

Dieser Kurs bereitet Sie auf die Prüfung Implementing Cisco Enterprise Advanced Routing and Services (300-410 ENARSI) vor, die zu den neuen Zertifizierungen CCNP® Enterprise und Cisco Certified Specialist - Enterprise Advanced Infrastructure Implementation führt.

Achtung: Dieser Text wurde automatisiert übersetzt und kann Fehler enthalten.

Um den englischen Originaltext anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.

Zielgruppe

  • Ingenieure für Unternehmensnetzwerke
  • Systemtechniker
  • Systemadministratoren
  • Netzwerkadministratoren

Zertifizierungen

Empfohlenes Training für die Zertifizierung zum:

Voraussetzungen

Bevor Sie an diesem Kurs teilnehmen, sollten Sie:

  • Allgemeines Verständnis der Netzwerkgrundlagen
  • Grundlegende Kenntnisse über die Implementierung von LANs
  • Allgemeines Verständnis für die Verwaltung von Netzwerkgeräten
  • Allgemeines Verständnis für die Sicherung von Netzwerkgeräten
  • Grundkenntnisse der Netzwerkautomatisierung

Diese Cisco-Kurse werden empfohlen, damit Sie diese Voraussetzungen erfüllen können:

Kursziele

Nach dem Besuch dieses Kurses sollten Sie in der Lage sein:

  • Konfigurieren Sie klassisches EIGRP und benanntes EIGRP für IPv4 und IPv6
  • Optimierung von klassischem EIGRP und benanntem EIGRP für IPv4 und IPv6
  • Fehlerbehebung für klassisches EIGRP und benanntes EIGRP für IPv4 und IPv6
  • Konfigurieren Sie OSPFv2 und OSPFv3 in IPv4- und IPv6-Umgebungen
  • Optimieren Sie das Verhalten von OSPFv2 und OSPFv3
  • Fehlersuche bei OSPFv2 für IPv4 und OSPFv3 für IPv4 und IPv6
  • Implementieren Sie die Weiterverteilung von Routen mit Hilfe von Filtermechanismen
  • Fehlerbehebung bei der Weiterverteilung
  • Pfadkontrolle mit PBR und IP SLA implementieren
  • Konfigurieren Sie MP-BGP in IPv4- und IPv6-Umgebungen
  • Optimieren Sie MP-BGP in IPv4- und IPv6-Umgebungen
  • Fehlerbehebung bei MP-BGP für IPv4 und IPv6
  • Beschreiben Sie die Merkmale von MPLS
  • Beschreiben Sie die wichtigsten architektonischen Komponenten eines MPLS-VPNs
  • Identifizieren Sie die Routing- und Paketweiterleitungsfunktionalitäten für MPLS-VPNs
  • Erklären, wie Pakete in einer MPLS-VPN-Umgebung weitergeleitet werden
  • Cisco IOS DMVPNs implementieren
  • DHCP implementieren
  • Beschreiben Sie die verfügbaren Tools zur Sicherung des IPV6 First Hop
  • Fehlerbehebung bei den Sicherheitsfunktionen von Cisco-Routern
  • Fehlerbehebung für die Sicherheit der Infrastruktur und der Dienste

Dieser Kurs wird Ihnen helfen:

  • Erwerben Sie das Wissen, das Sie für die Installation, die Konfiguration, den Betrieb und die Fehlersuche in einem Unternehmensnetzwerk benötigen.
  • Qualifizieren Sie sich für professionelle Aufgaben im Bereich der Vorverlegung von Routen und Diensten
  • Bereiten Sie sich auf die Prüfung Implementing Cisco Enterprise Advanced Routing and Services (300-410 ENARSI) vor, die ab 24. Februar 2020 verfügbar sein wird.
Online Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • 2.890,– €
  • Cisco Learning Credits: 43 CLC
Digitale Kursunterlagen

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 2.890,– €
  • Schweiz: CHF 3.760,–
  • Cisco Learning Credits: 43 CLC
inkl. Verpflegung Digitale Kursunterlagen

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Kurstermine

Garantietermin:   Kursdurchführung unabhängig von der Teilnehmerzahl garantiert. Ausgenommen sind unvorhersehbare Ereignisse (z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Instructor-led Online Training:   Kursdurchführung online im virtuellen Klassenraum.
FLEX Classroom Training (Hybrid-Kurs):   Kursteilnahme wahlweise vor Ort im Klassenraum oder online vom Arbeitsplatz oder von zu Hause aus.
Deutsch
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)   ±1 Stunde
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) Garantietermin!
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Englisch
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)   ±1 Stunde
Online Training Zeitzone: Greenwich Mean Time (GMT)
Online Training Zeitzone: Greenwich Mean Time (GMT)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: British Summer Time (BST)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
2 Stunden Differenz
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: Gulf Standard Time (GST)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: Gulf Standard Time (GST)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: Gulf Standard Time (GST)
3 Stunden Differenz
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: Gulf Standard Time (GST)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: Gulf Standard Time (GST)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: Gulf Standard Time (GST)
6 Stunden Differenz
Online Training Zeitzone: Eastern Daylight Time (EDT)
Online Training Zeitzone: Eastern Daylight Time (EDT)
Online Training Zeitzone: Eastern Daylight Time (EDT) Garantietermin!
Online Training Zeitzone: Eastern Daylight Time (EDT) Garantietermin!
7 Stunden Differenz
Online Training Zeitzone: Central Standard Time (CST) Garantietermin!
Online Training Zeitzone: Central Standard Time (CST) Garantietermin!
Online Training Zeitzone: Central Daylight Time (CDT)
Online Training Zeitzone: Central Daylight Time (CDT)
9 Stunden Differenz
Online Training Zeitzone: Pacific Daylight Time (PDT) Garantietermin!
Online Training Zeitzone: Pacific Daylight Time (PDT) Garantietermin!
Online Training Zeitzone: Pacific Standard Time (PST)
Online Training Zeitzone: Pacific Standard Time (PST)
Garantietermin:   Kursdurchführung unabhängig von der Teilnehmerzahl garantiert. Ausgenommen sind unvorhersehbare Ereignisse (z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
FLEX Classroom Training (Hybrid-Kurs):   Kursteilnahme wahlweise vor Ort im Klassenraum oder online vom Arbeitsplatz oder von zu Hause aus.
Deutschland
Berlin
München
Berlin
Hamburg
Düsseldorf
Frankfurt
München
Berlin
Internationale Garantietermine
Warschau Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Utrecht Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Schweiz
Zürich Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Zürich Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Zürich Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Bern Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Zürich Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Österreich
Wien (iTLS)
Wien (iTLS)
Wien (iTLS)
Wien (iTLS)
Wien (iTLS)

Fast Lane Flex™ Classroom Ist der für Sie passende Termin oder Ort nicht dabei? Wir bieten Ihnen noch weitere FLEX Trainingstermine an!