Docker: Praxiskurs Applikationscontainer (XAM-CONT-1)

 

Kursüberblick

Docker hat Applikationscontainer zum Quasi-Standard für die Auslieferung von Cloud Native Applikationen gemacht. Docker kombiniert Verwaltungswerkzeuge für Container, Netzwerke und Volumes mit einem vergleichsweise einfachen Mechanismus zum automatisieren Erstellen von Container-Images. Diese Prinzipien gelten auch für die Docker-Alternative Podman. Neben der Administration von Containern ist es notwendig, Applikationen in Container-Images zu paketieren, die Anforderungen der containerisierten Applikationen genau zu verstehen und Applikationen gezielt für containerisierte Laufzeitumgebungen zu optimieren. Dieser Kurs führt mit zahlreichen Übungen durch dafür alle wesentlichen Funktionen von Docker und Podman.

Dieser Kurs wird in Zusammenarbeit mit der xamira networks GmbH durchgeführt.

Zielgruppe

Das Training richtet sich an Entwickler und Administratoren sowie an Architekten und Entscheider mit hohem technischen Interesse.

Voraussetzungen

Die Teilnehmer müssen die Grundlagen der Linux-Systemadministration beherrschen. Sie müssen sich sicher auf der Kommandozeile bewegen, Dateien auf der Kommandozeile editieren und Dienste steuern können.

Kursziele

Die Teilnehmer lernen den Umgang mit Applikationscontainern mit Docker und/oder Podman. Dazu gehört die Konfiguration einzelner Container, Netzwerke und Volumes sowie die Orchestrierung mit Docker Compose. Zudem lernen die Teilnehmer das Erstellen von Dockerfiles / Containerfiles für das Paketieren von Applikationen in Container-Images.

Kursinhalt

Einführung in Applikationscontainer
  • Prinzip der Container-Virtualisierung
  • Eigenschaften von Applikationscontainern
  • Architektur von Docker und Podman
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Docker und Podman
Container-Management
  • Systemumgebung eines Applikationscontainers
  • Netzwerke
  • Volumes
  • Images
  • Container starten, stoppen und verwalten
  • Interaktive Container
  • Container für nicht-interaktive Dienste
Erstellen und Verwalten von Container-Images
  • Dockerfiles / Containerfiles
  • Images
  • Tags
  • Registries
Orchestrierung mit Docker Compose
Container-Anatomie
  • Container Runtimes
  • Übersicht über Namespaces, CGroups und Capabilities
  • Abbildung von Container-Netzen in Linux
  • Abbildung von Container-Volumes in Linux
Übersicht(!) über weiterführende Themen
  • Clustering mit Docker Swarm
  • Request-Routing mit Traefik
  • Docker auf Windows
  • Continuous Integration / Continuous Delivery und DevOps
Applikationsaspekte
  • Microservices und Immutable Server
  • Status und Persistenz in Containern
  • Ausgabe und Logging
  • Design-Patterns für Container
Best Practices

Preise & Trainingsmethoden

Online Training

Dauer
2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • 1.200,– €
Classroom Training

Dauer
2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.450,– €
 

Kurstermine

Instructor-led Online Training:   Kursdurchführung online im virtuellen Klassenraum.

Deutsch

Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)   ±1 Stunde

Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)