Architecting on Kubernetes (ARKU)

 

Kursüberblick

Dieser Kurs behandelt die Grundlagen der Erstellung von Anwendungen auf Kubernetes und schließt die Lücke zwischen der Verwaltung von Kubernetes und der Planung und Architektur einer Kubernetes Lösung.

Die Teilnehmer lernen, wie sie ihre Anwendungen effektiv gestalten können, indem sie die Prinzipien und Paradigmen von Kubernetes verstehen. Darüber hinaus erkunden die Teilnehmer die Kubernetes-Infrastruktur und implementieren eine Vielzahl von Anwendungen in geführten Übungen. Der Kurs befasst sich auch mit der Sicherung von Anwendungen und deren Aufbau zu robusten und anpassungsfähigen Lösungen.

Dieser Text wurde automatisiert übersetzt. Um den englischen Originaltext anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an:

  • Architekten von Lösungen
  • Software-Entwickler
  • Technische Leiter

Kursziele

In diesem Kurs werden Sie lernen:

  • Treffen von Architekturentscheidungen auf der Grundlage von Kubernetes-Architekturprinzipien und -Paradigmen
  • Nutzen Sie die Funktionen von Kubernetes, um Ihre Anwendungen skalierbar, zuverlässig und hochverfügbar zu machen.
  • Nutzen Sie die Kubernetes-Infrastruktur, um Ihre Gesamtlösung flexibler und widerstandsfähiger zu machen.
  • Einführung bewährter Sicherheitsverfahren für ihre Anwendungen und Cluster.
  • Bereitstellung von Anwendungen auf Clustern.

Kursinhalt

Tag 1
  • Einführung in und Geschichte von Kubernetes
  • 10.000-Fuß-Ansicht von Kubernetes
  • Crash-Kurs: Docker-Grundlagen
  • Übung 1: Bereitstellen des ersten Containers
  • Anwendungen auf Kubernetes (Pods, Dienste, Bereitstellungen)
  • Schnittstelle zu Kubernetes mit kubectl
  • Übung 2: Bereitstellen einer realen Anwendung
Tag 2
  • Leitfaden für die Kubernetes-Cluster-Infrastruktur
  • Sicherheit mit Secrets, RBAC und Namespaces
  • Überblick über die Vernetzung
  • Übung 3: Sichern der Anwendung
  • Verstehen des Eindringens
  • Speicheroptionen
  • Zustandsabhängige Sets
  • Übung 4: Datenbanken auf Kubernetes
Tag 3
  • Hochverfügbarkeit und Desaster Recovery
  • Elastizität und Skalierung
  • Cloud-Optionen
  • Übung 5: Einen Cluster bei Ihrem bevorzugten Cloud-Anbieter einrichten
  • Helm verwenden
  • Nachbereitung des Kurses

Preise & Trainingsmethoden

Online Training

Dauer
3 Tage

Preis
  • 2.490,– €

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Classroom Training

Dauer
3 Tage

Preis
  • Deutschland: 2.490,– €
  • Schweiz: CHF 2.990,–

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Kurstermine

Garantietermin:   Kursdurchführung unabhängig von der Teilnehmerzahl garantiert. Ausgenommen sind unvorhersehbare Ereignisse (z.B. Unfall, Krankheit der Trainer), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Instructor-led Online Training:   Kursdurchführung online im virtuellen Klassenraum.
FLEX Classroom Training (Hybrid-Kurs):   Kursteilnahme wahlweise vor Ort im Klassenraum oder online vom Arbeitsplatz oder von zu Hause aus.

Deutsch

Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde

Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) Garantietermin!
Online Training
Klassenraum-Option: Berlin
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training
Klassenraum-Option: München
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)

Englisch

Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde

Online Training
Klassenraum-Option: Hamburg
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
FLEX Classroom Training (Hybrid-Kurs):   Kursteilnahme wahlweise vor Ort im Klassenraum oder online vom Arbeitsplatz oder von zu Hause aus.

Deutschland

Hamburg
Berlin
München

Ist der für Sie passende Termin oder Ort nicht dabei? Wir bieten Ihnen noch weitere FLEX Trainingstermine an!