Red Hat Performance Tuning: Linux in Physical, Virtual, and Cloud with Exam (EX442) (RH443)

 

Kursüberblick

Red Hat Leistungsoptimierung: Linux in physischer, virtueller und Cloud-Umgebung mit Prüfung (RH443) vermittelt und validiert Fähigkeiten im Zusammenhang mit der Methodik der Leistungsoptimierung für erfahrene Linux®-Systemadministratoren. Dieses Angebot behandelt die Systemarchitektur mit Schwerpunkt auf dem Verständnis ihrer Auswirkungen auf die Systemleistung, Leistungsanpassungen, Open-Source-Benchmarking-Dienstprogramme, Netzwerkleistung und Tuning-Konfigurationen für bestimmte Serveranwendungsfälle und Arbeitslasten.

Dieser Kurs basiert auf Red Hat® Enterprise Linux 8.

Sonderregelung Bundle mit KIOSK/Remote Examen

Bitte beachten Sie die abweichenden Stornobedingungen für Red Hat Bundle in Kombination mit Individual Examen (KIOSK / Remote).

Kein Rücktritt vom Kauf möglich.

Alle Käufe von Red Hat KIOSK / Remote Examen und Bundle sind nicht erstattungsfähig.

Achtung: Dieser Text wurde automatisiert übersetzt und kann Fehler enthalten.

Um den englischen Originaltext anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.

Zielgruppe

Leitende Linux-Systemadministratoren, die für die Maximierung der Ressourcennutzung durch Leistungsoptimierung zuständig sind

Voraussetzungen

Red Hat Certified Engineer (RHCE®) werden oder gleichwertige Erfahrungen nachweisen

Kursziele

Auswirkungen auf die Organisation

Dieser Kurs zielt darauf ab, die Fähigkeiten zu entwickeln, die erforderlich sind, um die Leistung der Infrastruktur zu verbessern, die Systemauslastung zu erhöhen, Ausfallzeiten zu reduzieren und die Reaktionsfähigkeit bei Systemausfällen zu verbessern.

Red Hat hat diesen Kurs so konzipiert, dass er für unsere Kunden von Nutzen ist, aber jedes Unternehmen und jede Infrastruktur ist einzigartig, und die tatsächlichen Ergebnisse oder Vorteile können variieren.

Auswirkungen auf den Einzelnen

Als Ergebnis dieses Kurses sollten Sie in der Lage sein, Systemleistungsmetriken zu erhalten, zu analysieren und zu interpretieren und diese Metriken dann zu nutzen, um die Kosteneffizienz zu erhöhen, die Anwendungsleistung zu maximieren und bessere Entscheidungen über Investitionen in Hardware oder Cloud-Ressourcen zu treffen.

Kursinhalt

  • Analysieren und Abstimmen für ressourcenspezifische Szenarien
  • Anwendung von Tuning-Profilen mit dem Tuning-Tool
  • Tune in virtuellen Umgebungen (Hosts und Gäste)
  • Verfolgung und Profilierung von Systemereignissen und -aktivitäten
  • Abstimmung von Ressourcengrenzen und -auslastung mit systemintegrierten cgroups
  • Erfassung von Leistungskennzahlen und Benchmarking-Daten

Preise & Delivery methods

Online Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • 3.841,– €
Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 3.841,– €
  • Schweiz: 3.841,– €
 

Kurstermine

Instructor-led Online Training:   Course conducted online in a virtual classroom.
deutsch
Zeitzone: Central European Summer Time (CEST)   ±1 Stunde
Online Training Zeitzone: Central European Time (CET)