Wir beraten Sie gerne!
+49 40 253346-10     Kontakt

Red Hat Certified Specialist in Deployment and Systems Management Exam (EX403)

 

Kursüberblick

Die Prüfung für das Red Hat Certificate of Expertise in Deployment and Systems Management (EX403) testet Wissen und Fertigkeiten des Kandidaten sowie dessen Fähigkeit, Red Hat Produkte wie Red Hat® Enterprise Linux® und Red Hat Satellite Server zu verwenden, um Systeme auf effiziente, skalierbare, replizierbare und zuverlässige Weise einzusetzen und zu verwalten.

Ein Red Hat Certified Engineer (RHCE®), der diese Prüfung abgelegt hat, erhält ein Red Hat Certificate of Expertise, das auch auf den Erwerb der Zertifizierung zum Red Hat Certified Architect (RHCA) angerechnet wird.

Diese Prüfung basiert auf Red Hat Satellite 6.

Zielgruppe

Das Red Hat Certificate of Expertise in Deployment and Systems Management ist für folgende Personengruppen von Interesse:

  • Systemadministratoren, die große Unternehmensumgebungen verwalten
  • Red Hat Certified Engineers (RHCEs), die daran interessiert sind, Red Hat Certified Architects (RHCAs) zu werden

Voraussetzungen

Red Hat empfiehlt allen Teilnehmern an der Prüfung für das Red Hat Certificate of Expertise in Deployment and Systems Management (EX403), den Kurs am Red Hat Satellite 6 Administration (RH403) zu absolvieren. Die Teilnahme an diesen Kursen ist keine Vorschrift; es kann auch ausschließlich die Prüfung abgelegt werden.

Obwohl die Teilnahme an Red Hat Kursen einen wichtigen Teil der Prüfungsvorbereitung darstellt, ist sie allein keine Garantie für das Bestehen der Prüfung. Vorherige Erfahrung, Praxis und Eignung sind darüber hinaus wichtige Erfolgsfaktoren.

Es sind viele Bücher und andere Ressourcen über Systemadministration für Red Hat Produkte erhältlich. Red Hat gibt keine Empfehlungen hinsichtlich deren Eignung zur Vorbereitung auf eine der Prüfungen ab. Dennoch könnte sich weiterführende Literatur hilfreich für eine Vertiefung des von Ihnen zu bewältigenden Lernstoffs erweisen.

Teilnehmer an der Prüfung sollten:
  • als Red Hat Certified System Administrator (RHCSA®) qualifiziert sein oder über vergleichbare Erfahrung und Fähigkeiten verfügen; eine RHCE Qualifikation wird empfohlen.
  • den Kurs Red Hat Satellite 6 Administration (RH403) absolviert haben oder über vergleichbare Erfahrung verfügen.
  • die Ziele des Red Hat Certificate of Expertise in Deployment and Systems Management Exam (EX403) durchgehen.

Kursinhalt

Um Ihnen bei der Vorbereitung zu helfen, heben die Prüfungsziele diejenigen Aufgabenbereiche hervor, von denen die Teilnehmer erwarten können, dass diese in der Prüfung enthalten sind. Red Hat behält sich das Recht vor, Prüfungsziele hinzuzufügen, diese zu ändern oder zu entfernen. Solche Änderungen werden im Voraus bekannt gegeben.

  • Red Hat Satellite Server von einem ISO Image installieren
  • Organisationen und Standorte erstellen und konfigurieren
  • Benutzer und Rollen in Red Hat Satellite erstellen und konfigurieren
  • GPG-Schlüssel (GNU Privacy Guard) zur Signierung von RPMs erstellen
  • Entwicklungslebenszyklen erstellen und konfigurieren
  • Ein Puppet-Produkt-Repository erstellen
  • Red Hat Satellite Subskriptionen, Inhalt und Inhaltsansichten konfigurieren
  • Red Hat Satellite Capsule Server unter Verwendung eines ISO-Images installieren
  • Benutzerdefinierten RPM aus einem Source Tarball erstellen
  • Einen Red Hat Satellite Aktivierungsschlüssel erstellen
  • Eine Red Hat Satellite Host Gruppe erstellen
  • Smart-Class-Parameter für ein Puppet-Modul bestimmen
  • Einen bestehenden Client bei einem Red Hat Satellite Server anmelden
  • Errata auf den Client anwenden
  • Bare-Metal-Bereitstellung auf Red Hat Satellite konfigurieren
  • Clients mithilfe von Kick Starts zum Einsatz bringen

Wie bei allen leistungsbasierten Red Hat Exams müssen die Konfigurationen nach einem Neustart ohne Eingriff bestehen bleiben.

Prüfungsformat

Diese Prüfung ist eine leistungsbasierte Evaluierung von Fähigkeiten und Wissen im Bereich Systembereitstellung und -management. Die Teilnehmer führen eine Reihe von Aufgaben zur Systemadministration durch, die sich auf die Konfiguration des Red Hat Satellite Servers konzentrieren, und sie verwenden dieses System dann, um Client-Systeme zum Einsatz zu bringen. Die Kandidaten werden danach beurteilt, ob sie spezifische objektive Kriterien erfüllt haben. Im leistungsorientierten Testverfahren müssen die Prüfungsteilnehmer Aufgaben bewältigen, die ähnlich denen sind, die sie im Arbeitsalltag zu erfüllen haben.

Bekanntgabe von Prüfungsergebnissen

Die offiziellen Prüfungsergebnisse werden ausschließlich auf der Website Red Hat Certification Central veröffentlicht. Red Hat erlaubt Prüfern oder Trainingspartnern niemals, den Teilnehmern die Ergebnisse direkt mitzuteilen. In der Regel wird das Ergebnis innerhalb von drei US-amerikanischen Werktagen mitgeteilt.

Die Prüfungsergebnisse werden in Form einer Gesamtpunktzahl mitgeteilt. Red Hat erteilt keine Informationen über einzelne Prüfungselemente und gibt auch auf Anfrage keine weiteren Auskünfte.

Classroom Training

Dauer 4 Stunden

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 515,- €
  • Schweiz: 515,- €

Sprache der Kursunterlagen: englisch

Online Training

Dauer 4 Stunden

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 515,- €

Sprache der Kursunterlagen: englisch

Individual Exam KIOSK

Dauer 365 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 515,- €
  • Schweiz: 515,- €
Prüfung buchen
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Deutschland
08.11.2019 München Kurssprache: englisch
07.08.2020 Berlin Kurssprache: englisch
21.08.2020 Stuttgart Kurssprache: englisch
Europa
Frankreich
11.10.2019 Paris
07.02.2020 Paris
Grossbritannien
18.10.2019 London
Italien
31.01.2020 Rom
Nordamerika
USA
01.11.2019 Atlanta
15.11.2019 Charleston
07.02.2020 Reston
06.03.2020 Charleston
20.03.2020 Irving
05.06.2020 Charleston
19.06.2020 Atlanta
 

Cookies verbessern unsere Services. Durch die Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
  Einverstanden. Sie können der Verwendung von Cookies, die für die Benutzung der Website nicht grundlegend erforderlich sind, widersprechen.   → Ohne diese Cookies fortfahren