Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung: Vertiefung und Praxisfälle

 

Produktbeschreibung

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Sie wird ab dem 25. Mai 2018 in allen EU-Mitgliedsstaaten anwendbares Recht. Bis dahin ergibt sich für Unternehmen ein massiver Handlungsbedarf um den neuen Regelungen Rechnung zu tragen. Entscheidend ist, dass jeder Mitarbeiter, der mit personenbezogenen Daten umgeht, weiß, was er zu tun hat. Aufbauend auf unserem Grundlagen-Skill zur EU-Datenschutz-Grundverordnung ermöglicht der hier vorliegende Vertiefungs-Skill einen detaillierteren Einblick in die gesetzlichen Grundlagen und die sich daraus ergebenden Herausforderungen für verschiedene Unternehmensbereiche. Die Inhalte der Kanzlei Büsing, Müffelmann und Theye (BMT) sowie der Experten aus den Rechtsabteilungen von Siemens und Nokia werden mit Übungen und Praxisfällen abgerundet. Dieser Onlinekurs richtet sich an alle Mitarbeiter in Unternehmen, die verstehen müssen, um was es in der EU-Datenschutz-Grundverordnung geht, und die wissen sollen, wie sie zum regelkonformen Datenschutz im Unternehmen beitragen können bzw. müssen. Das Format eignet sich für eine Schärfung des Bewusstseins dafür bei einer großen Zahl von Mitarbeitern. Dies ist eine Online-Schulung. Über die Lerngeschwindigkeit und -häufigkeit kann jeder Lernende selbständig entscheiden („self-paced learning“). Für den erfolgreichen Abschluss erhalten Sie eine Qualifikationsbescheinigung.

Wenn Sie diesen Skill erfolgreich absolvieren, erhalten Sie eine Qualifikationsbescheinigung. Erfolg wird nicht durch das „konsumieren“ von Videos und Text nachgewiesen, sondern dadurch, dass Sie Ihre neuerlangten Fähigkeiten in verschiedenen Herausforderungen (Multiple Choice Tests, Fallbeispiele, Gruppendiskussionen) beweisen. Mit der Qualifikationsbescheinigung erhalten Sie ein Zeugnis darüber, welchen dieser Tests Sie wann und mit welchem Erfolg abgeschlossen haben.

Vertiefung entlang des Gesetzestextes

Ab dem 25. Mai 2018 kommt in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) zur Anwendung. Was steht in der EU-DSGVO? Welche Teile sind für Unternehmen in Deutschland besonders relevant? Wo ergeben sich Änderungen zur bisherigen Rechtslage? Im ersten Teil dieses Skills bieten wir – aufbauend auf dem Grundlagen-Skill „Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung“ – eine Vertiefung entlang des Gesetzestextes an. Wir werden uns dabei mit folgenden Bereichen der neuen EU-Verordnung beschäftigen: dem Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten, der Risikoprüfung und Datenschutz-Folgenabschätzung, den Informationspflichten bei Erhebung der Daten, den Betroffenenrechten, der Nutzung von Auftragsdatenverarbeitung und der Übermittlung in Drittstaaten, sowie den Informationspflichten bei Datenpannen. Dabei kommen Rechtsexperten aus verschiedenen Bereichen zu Wort. Mit Hilfe der Challenges können Sie Ihr Wissen testen.

E-Learning
Preis (exkl. MwSt.)

75,- €

Bestellen
 

Cookies verbessern unsere Services. Durch die Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.   Verstanden.