Wir beraten Sie gerne!
+49 40 253346-10     Kontakt

Microsoft Power Platform Functional Consultant (PL-200T00)

 

Kursüberblick

Microsoft Power Platform ermöglicht es Unternehmen, Geschäftsprozesse zu automatisieren, ihre eigenen reichhaltigen App-Erlebnisse zu entwickeln und sich besser und schneller mit Kunden zu verbinden. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, wie man eine Recherche durchführt, Anforderungen erfasst, Fachexperten und Stakeholder einbindet, Anforderungen übersetzt und Microsoft Power Platform-Lösungen und Apps konfiguriert. Sie ergänzen das Gelernte mit praktischen Übungen zur Erstellung von Anwendungserweiterungen, kundenspezifischen Benutzererfahrungen, Systemintegrationen, Datenkonvertierungen, kundenspezifischer Prozessautomatisierung und kundenspezifischen Visualisierungen. Microsoft Power Platform setzt sich aus vier Hauptprodukten zusammen: Power Apps, Power Automate, Power BI, und Power Virtual Agents. In diesem Kurs werden wir diese vier Anwendungen eingehend behandeln, mit zusätzlichem Schwerpunkt auf Microsoft Dataverse, AI Builder, Konnektoren und Portalen.

Dieser Kurs ersetzt den Kurs Microsoft Power Platform + Dynamics 365 Core (MB-200T00).

Zielgruppe

Ein Microsoft Power Platform Functional Consultant ist für das Erstellen und Konfigurieren von Apps, Automatisierungen und Lösungen zuständig. Er fungiert als Bindeglied zwischen Anwendern und dem Implementierungsteam. Der funktionale Berater fördert die Nutzung von Lösungen innerhalb einer Organisation. Der Functional Consultant kann Untersuchungen durchführen, Fachexperten und Stakeholder einbeziehen, Anforderungen erfassen und Anforderungen auf Funktionen abbilden. Er implementiert Komponenten einer Lösung, einschließlich Anwendungserweiterungen, kundenspezifischer Benutzererfahrungen, Systemintegrationen, Datenkonvertierungen, kundenspezifischer Prozessautomatisierung und einfacher Visualisierungen.

Zertifizierungen

Voraussetzungen

  • Erfahrung als IT Fachmann oder Student
  • Kenntnisse der Microsoft Power Platform und ihrer Schlüsselkomponenten
  • Kenntnisse von Microsoft Dataverse (oder allgemeiner Datenmodellierung) und Sicherheitskonzepten

Kursziele

  • Arbeiten Sie mit einem Unternehmen zusammen, um Anforderungen zu sammeln und Microsoft Power Platform-Lösungenzu implementieren
  • Erstellen Sie modellgesteuerte, Canvas- und Portal-Apps
  • Erstellen Sie Power Automate-Flows
  • Entwerfen Sie einen einfachen Chatbot mit Power Virtual Agents
  • Analysieren Sie Daten mit Hilfe von Power BI-Visualisierungen und Dashboards

Kursinhalt

Modul 1: Einführung in Microsoft Power Platform

Dieses Modul vermittelt den Studenten Hintergrundwissen über die Microsoft Power Platform und ihre 4 Hauptkomponenten: Power Apps, Power Automate, Power BI, und Power Virtual Agents.

Lektionen
  • Microsoft Power Platform -Übersicht
  • Labor: Laborumgebung validieren

Nach Abschluss dieses Moduls werden die Teilnehmer in der Lage:

  • die Hauptkomponenten von Microsoft Power Platform zu erkennen
  • die Rolle eines funktionalen Beraters zu beschreiben
Modul 2: Die Rolle des Funktionsberaters

In diesem Modul erfahren die Teilnehmer mehr über die Rolle des functional consultant und die Fähigkeiten, die für die erfolgreiche Implementierung einer Microsoft Power Platform -Lösung für ein Unternehmen erforderlich sind.

  • Überblick über die Kompetenz der Berater
  • Dokumentation erstellen und validieren
  • Interaktion mit Interessenvertretern
  • Qualitätssicherung durchführen
  • Integrationen konfigurieren

Nach Abschluss dieses Moduls werden die Teilnehmer in der Lage sein:

  • Interessenvertreter mit Demos einzubeziehen
  • Tabellen-(Entitäts-) Beziehungsdiagramme zu erstellen
  • Integrationen zu konzipieren
  • mit Berater- und Kundenorganisationsteams zu interagieren
Modul 3: Arbeiten mit Dataverse

In diesem Modul lernen die Teilnehmer, wie man in Microsoft Dataverse ein Datenmodell erstellen kann, einschließlich Datenimport, Verwendung tabellarischer Berichtsoptionen und Konfiguration der Sicherheit.Sie lernen auch, wie man mit AI Builder einfache KI erstellt.

Lektionen
  • Arbeiten mit dem Datenmodell
  • Prozesse erstellen und verwalten
  • Arbeiten mit AI Builder
  • Konfigurieren von Dataverse-Einstellungen
  • Daten im- und exportieren
  • Verwenden tabellarischer Berichtsoptionen
  • Konfigurieren von Sicherheitseinstellungen
  • Labor: Erstellen einer App
  • Labor: Tabellen und Spalten erstellen
  • Labor: Erstellen von Beziehungen
  • Labor: Zusätzliche Tabellenoptionen

Nach Abschluss dieses Moduls sind die Teilnehmer in der Lage:

  • Tabellen, Spalten, Zeilen und Beziehungen verstehen
  • Konfigurieren eines Datenmodells in Dataverse
  • Arbeiten in einer Umgebung innerhalb des Microsoft Power Platform-Admin Centers
Modul 4: Erstellen von Power Apps

In diesem Modul lernen die Teilnehmer den Unternehmenswert der drei Arten von Power Apps kennen. Anschließend lernen sie, wie man sie konfiguriert und gestaltet, einschließlich Überlegungen zur Benutzererfahrung für jeden Anwendungstyp.

Lektionen
  • Erstellen modellgetriebener Apps
  • Erstellen von Canvas-Apps
  • Erstellen von Portal-Apps
  • Labor: App Designer
  • Labor: Formulare ändern
  • Labor: Ansichten ändern
  • Labor: Erstellen von Dashboards
  • Labor: Grundlagen der Canvas-App
  • Labor: Arbeiten mit Daten und Services
  • Labor: Benutzererfahrung

Nach Abschluss dieses Moduls sind die Teilnehmer in der Lage:

  • Eine Verbindung zu Daten in Power Apps herstellen
  • Erstellen einer Power App
  • Entwerfen einer Anwendungsbenutzererfahrung
Modul 5: Erstellen Sie Power Automate-Abläufe

In diesem Modul lernen die Teilnehmer, wie man Geschäftsprozesse mit Hilfe von Power Automate-Abläufen, Abläufe von Geschäftsprozessen und UI-Abläufen automatisiert.

Lektionen
  • Flows erstellen
  • Abläufe von Geschäftsprozessen erstellen
  • UI-Flows erstellen
  • Labor: Benutzer erstellen
  • Labor: Sicherheitsrolle erstellen
  • Labor: Eine neue Geschäftsregel konfigurieren
  • Labor: Erweiterte Geschäftsregeln
  • Labor: Erstellen eines Ablaufs
  • Labor: Genehmigungsablauf erstellen
  • Labor: Erstellen eines Ablaufs für einen Geschäftsprozess
  • Labor: Verzweigungen zum Geschäftsprozessablauf hinzufügen

Nach Abschluss dieses Moduls sind die Teilnehmer in der Lage:

  • Abläufe erstellen
  • Geschäftsprozessabläufe erstellen
  • UI-Abläufe verstehen
Modul 6: Arbeiten mit Power Virtual Agents

In diesem Modul erfahren die Teilnehmer, wie Kundeninteraktionen mit einem Chatbot, mit Hilfe von Power Virtual Agents, automatisiert werden.

Lektionen
  • Erstellen eines Chatbots
  • Themen konfigurieren
  • Automatisieren und integrieren
  • Entitäten konfigurieren
  • Testen und veröffentlichen von Chatbots
  • Labor: Erstellen Sie einen Chatbot

Nach Abschluss dieses Moduls sind die Teilnehmer in der Lage:

  • einen Chatbot zu erstellen
  • Einen Ablauf in einen Chatbot einfügen
  • Themen und Entitäten erstellen
Modul 7: Analysieren Sie Daten mit Power BI

In diesem Modul lernen die Teilnehmer, wie man mit Power BI Desktop und Power BI Service arbeitet, um Daten zu analysieren und Visualisierungen zu erstellen.

Lektionen
  • Mit Power BI beginnen
  • Daten in Power BI modellieren
  • Visualisierungen erstellen
  • Dashboards erstellen
  • Veröffentlichen und teilen in Power BI
  • Labor: Erstellen Sie eine Word-Vorlage
  • Labor: Erstellen einer Excel-Vorlage
  • Labor: Duplikat-Erkennung
  • Labor: Daten importieren
  • Labor: Export von Daten
  • Labor: Massenlöschung

Nach Abschluss dieses Moduls sind die Teilnehmer in der Lage:

  • Visualisierungen zu erstellen
  • Daten in Power BI zu verbrauchen
  • Datenvisualisierungen für Stakeholder zu exportieren
Online Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • 2.590,– €
  • SA Voucher: 5
    hardcoded default SA
Digitale Kursunterlagen

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 2.590,– €
  • Schweiz: CHF 3.370,–
  • SA Voucher: 5
    hardcoded default SA
inkl. Verpflegung Digitale Kursunterlagen

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Kurstermine

Garantietermin:   Kursdurchführung unabhängig von der Teilnehmerzahl garantiert. Ausgenommen sind unvorhersehbare Ereignisse (z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Mit der nächsten Buchung wird dieser Termin zu einem Garantietermin.
Instructor-led Online Training:   Kursdurchführung online im virtuellen Klassenraum.
FLEX Classroom Training (Hybrid-Kurs):   Kursteilnahme wahlweise vor Ort im Klassenraum oder online vom Arbeitsplatz oder von zu Hause aus.
Deutsch
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)   ±1 Stunde
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) 4 Tage
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) 4 Tage
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) 4 Tage
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) 4 Tage
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) 4 Tage
Englisch
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)   ±1 Stunde
Online Training Zeitzone: Greenwich Mean Time (GMT) 4 Tage
Online Training Zeitzone: Greenwich Mean Time (GMT) 4 Tage
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: British Summer Time (BST)
4 Tage
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: British Summer Time (BST)
4 Tage
2 Stunden Differenz
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: Gulf Standard Time (GST)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: Gulf Standard Time (GST)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: Gulf Standard Time (GST)
3 Stunden Differenz
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: Gulf Standard Time (GST)
6 Stunden Differenz
Online Training Zeitzone: Eastern Standard Time (EST)
Online Training Zeitzone: Eastern Standard Time (EST)
Online Training Zeitzone: Eastern Daylight Time (EDT)
Online Training Zeitzone: Eastern Daylight Time (EDT)
Online Training Zeitzone: Eastern Daylight Time (EDT)
Online Training Zeitzone: Eastern Daylight Time (EDT)
7 Stunden Differenz
Online Training Zeitzone: Central Standard Time (CST)
Online Training Zeitzone: Central Standard Time (CST)
Online Training Zeitzone: Central Daylight Time (CDT)
Online Training Zeitzone: Central Daylight Time (CDT)
Online Training Zeitzone: Central Standard Time (CST)
Online Training Zeitzone: Central Standard Time (CST)
8 Stunden Differenz
Online Training Zeitzone: Pacific Daylight Time (PDT) Garantietermin!
Online Training Zeitzone: Pacific Daylight Time (PDT) Garantietermin!
9 Stunden Differenz
Online Training Zeitzone: Pacific Daylight Time (PDT) Garantietermin!
Online Training Zeitzone: Pacific Daylight Time (PDT) Garantietermin!
Mit der nächsten Buchung wird dieser Termin zu einem Garantietermin.
FLEX Classroom Training (Hybrid-Kurs):   Kursteilnahme wahlweise vor Ort im Klassenraum oder online vom Arbeitsplatz oder von zu Hause aus.
Deutschland
München
Frankfurt 4 Tage
Hamburg 4 Tage
Berlin 4 Tage
München 4 Tage
Berlin 4 Tage
Schweiz
Zürich Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Zürich Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Österreich
Wien (iTLS)
Wien (iTLS) Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Wien (iTLS)
Wien (iTLS) Dies ist ein FLEX-Kurs in Deutsch.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)

Fast Lane Flex™ Classroom Ist der für Sie passende Termin oder Ort nicht dabei? Wir bieten Ihnen noch weitere FLEX Trainingstermine an!