Red Hat High Availability Clustering

 

Zielgruppe

  • Linux Senior-Systemadministratoren, die für die Maximierung der Flexibilität durch hochverfügbare Cluster-Services verantwortlich sind, und sich dabei fehlertoleranter Technologien für gemeinsam genutzten Speicher bedienen
  • RHCEs mit Interesse an den Leistungsnachweisen Red Hat Certificate of Expertise sowie Red Hat Certified Datacenter Specialists (RHCDSs) oder Red Hat Certified Architects (RHCA)

Voraussetzungen

Für die Zulassung zur Prüfung (EX436) und für eine Anmeldung zu einem Kurs, der mit der Prüfung (RH437) abschließt, wird die RHCE-Zertifizierung vorausgesetzt.

Kursziele

Der praxisnahe Intensivkurs Red Hat Enterprise Clustering and Storage Management befasst sich mit dem Speicher-Management, dem Red Hat Hochverfügbarkeits-Add-On und der Technologie für gemeinsam genutzten Speicher, die durch das Dateisystem Red Hat Global File System 2 (GFS2) und den Red Hat Storage Server bereitgestellt wird.

Dieser viertägige Kurs ist für Senior-Linux-Systemadministratoren konzipiert und konzentriert sich insbesondere auf praktische Übungen. Sie lernen in diesem Kurs die Bereitstellung von gemeinsam verwendetem Speicher und Server-Clustern, die hochverfügbare Netzwerkservices in geschäftskritischen Unternehmensumgebungen bieten.

Produktbeschreibung

  • Installieren und Konfigurieren des Red Hat Hochverfügbarkeits-Add-On
  • Erstellen und Verwalten hochverfügbarer Services
  • Arbeiten mit gemeinsam genutzten Speicher (iSCSI) und Konfiguration von Multipathing
  • Konfiguration des GFS2-Dateisystems
  • Konfiguration des XFS®-Dateisystems
  • Arbeiten mit dem Red Hat Storage Server.
E-Learning Red Hat Online Learning (RHOL)
Preis (exkl. MwSt.)

2.958,- €

Bestellen
 

Cookies verbessern unsere Services. Durch die Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.   Verstanden.