IT-Praxis: SQL Server Performance Workshop (PW30)

 

Course Overview

Der Kurs vermittelt grundlegendes Wissen über performance-relevante Strukturen und Optionen im SQL Server Umfeld. Es werden Herangehensweisen für das Performance-Troubleshooting besprochen und die von Microsoft als „Bordmittel“ zur Verfügung gestellten Informationen (z.B. über Dynamische Verwaltungssichten) und Werkzeuge für die Erstellung von Performance-Monitoring- und Trace-Protokollen und deren Auswertung vorgestellt. Eine Einführung in die Indexstrukturen und Indexarten von MS SQL Server und die notwendigen Pflege- und möglichen Optimierung-Maßnahmen ist ebenfalls Gegenstand der Betrachtung. Es werden Grundlagen und Ansätze besprochen und weitere Schritte aufgezeigt. Der Kurs dient zum Erwerb von praktischem Wissen und dem Erfahrungsaustausch. Eine Herstellerzertifizierung ist nicht vorgesehen.

Who should attend

Administratoren von MS SQL Server Umgebungen; Datenbankentwickler; SQL Server Power-User

Prerequisites

Grundwissen zu relationalen Datenbanken; Grundlagen zum Umgang mit MS SQL Server und der Windows-Plattform

Course Content

Übersicht über SQL Server Architektur und interne Strukturen unter Performance Aspekten
  • SQL Server Komponenten und SQLOS
  • Scheduling & Waits
  • SQL Server I/O – Storage, relevante Eckdaten, Testmöglichkeiten
  • Datenbank- und Dateistrukturen
  • SQL Server Speicher
  • SQL Server Parallelverarbeitung – Blockierungen, Parallelitätsprobleme
SQL Server Indexarchitektur und Statistiken
  • Grundlagen zu Indizes
  • Indextypen und wichtige Unterschiede
  • Statistiken
  • Wartung, Pflege und Informationen auswerten
Performance Analyse – erste Schritte
  • Aktuelle Aktivität
  • Auswertung von Dynamischen Verwaltungssichten (DMVs)
Weitere Schritte – Werkzeuge, Herangehensweisen
  • Performance Monitor – wichtige Indikatoren, Monitor-Logs mitschneiden, Baselining
  • SQL Server Profiler – Traces aufzeichnen, relevante Ereignisse, Filterungen
  • SQL Server Extended Events – Ereignis-Protokolle mitschneiden
  • Auswertungsansätze
  • SQL Server Query Store
Optimierungsmöglichkeiten, Detailanalyse
  • Datenbank-Optimierungsratgeber Tool (DTA)
  • Abfrage- bzw. Ausführungsplananalyse

Prices & Delivery methods

Online Training

Duration
2 days

Price (excl. tax)
  • 1,690.— €
Classroom Training

Duration
2 days

Price (excl. tax)
  • Germany: 1,690.— €

Schedule

FLEX Classroom Training (hybrid course):   Course participation either on-site in the classroom or online from the workplace or from home.

German

Time zone: Central European Time (CET)   ±1 hour

Online Training
Classroom option: Leipzig
Time zone: Central European Time (CET) Course language: German
Online Training
Classroom option: Munich
Time zone: Central European Summer Time (CEST) Course language: German
Online Training
Classroom option: Cologne
Time zone: Central European Summer Time (CEST) Course language: German
Online Training
Classroom option: Leipzig
Time zone: Central European Summer Time (CEST) Course language: German
Online Training
Classroom option: Berlin
Time zone: Central European Time (CET) Course language: German
FLEX Classroom Training (hybrid course):   Course participation either on-site in the classroom or online from the workplace or from home.

Germany

Leipzig Course language: German
Munich Course language: German
Cologne Course language: German
Leipzig Course language: German
Berlin Course language: German

If you can't find a suitable date, don't forget to check our world-wide FLEX training schedule.