> > > EN50600TA

Planen und Auditieren eines Rechenzentrums nach EN 50600 & TÜViT (EN50600TA)

Course Description Schedule
 

Who should attend

Mitarbeiter und Manager im Bereich Rechenzentrum, Betriebsleiter, IuK-Manager, Projektmanager, Generalunternehmer, Berater, Architekten, Gebäudeplaner und -errichter, Gerätelieferanten und Installateure, die Ihr Wissen aktualisieren oder vertiefen wollen.

Course Content

Die neue europäische Norm EN 50600: Informationstechnik – Einrichtungen und Infrastrukturen von Rechenzentren, die als erste europäische Norm gewerkeübergreifend alle Aspekte eines Rechenzentrums abdeckt und den ISO Status erreicht hat, ist die Grundlage für diese praxisnahe Schulung. Gewerk für Gewerk erarbeiten Sie im Team Planungsansätze. Ergänzt wird der Kurs durch die Vorstellung des internationalen anerkannten TSI-Kriterienkatalog (Trusted Site Infrastructure) der TÜV Informationstechnik GmbH (TÜViT). Der Kursteil umfasst herstellerneutrale und unabhängige Kriterien und Anforderungen zur Aufnahme, Bewertung und Zertifizierung von Rechenzentren. In diesem fünftägigen Kurs erfahren Sie alles über die Best Practices zur Realisierung von Rechenzentren mit höchster Verfügbarkeit. Dabei werden unter anderem folgende Rechenzentrums-Standards behandelt: TIA, CENELEC und ISO/EC. Im Laufe des Kurses werden die wichtigsten Installationsanforderungen und Richtlinien zur Realisierung eines Designs erörtert und in Workshops erarbeitet. Der Kurs basiert auf dem Standard Norm

EN 50600. Um die praxisnahe Vermittlung des Lehrinhaltes zu garantieren, findet das Seminar im DataCenterModel statt. Neben einem dazu entwickelten Kartenspiel mit 3D-Modellen zum Thema CAPEX/OPEX beinhaltet die Schulung eine exklusive Führung durch das Rechenzentrum der Equinix. Die Referenten sind Ingenieure mit langjähriger Erfahrung im RZ-Bereich, die zum Teil im EN 50600 Arbeitskreis mitarbeiten.

Diese Schulung bieten wir exklusiv in Deutschland an.

Bildung heute für die Standards von morgen

Vorsprung durch Information – Unternehmen sind heute rund um die Uhr auf ihre Rechenzentren angewiesen. In diesem fünftägigen Kurs erfahren Sie alles über die Best Practices zur Realisierung von Rechenzentren mit höchster Verfügbarkeit. Dabei werden unter anderem folgende Rechenzentrums-Standards behandelt: TIA, CENELEC und ISO/EC. Im Laufe des Kurses werden die wichtigsten Installationsanforderungen und Richtlinien zur Realisierung eines Designs erörtert und in Workshops erarbeitet. Dieser Kurs basiert auf dem Standard Norm EN 50600: Informationstechnik – Einrichtungen und Infrastrukturen von Rechenzentren. Um die praxisnahe Vermittlung des Lehrinhaltes zu garantieren, findet das Seminar im DataCenterModel statt. Die Schulung beinhaltet eine exklusive Führung durch das Rechenzentrum der Equinix.

Was sind die heutigen Herausforderungen bei Rechenzentren?

Verfügbarkeit, Stromverbrauch und Kühlung sowie Energieeffizienz sind die entscheidenden Faktoren. Der Kurs wird Ihnen die Anforderungen erklären, neueste technische Konzepte vorstellen und Sie mit dem notwendigen Know How ausstatten, das man benötigt, um ein Rechenzentrum mit höchster Verfügbarkeit zu planen und umzusetzen. Dazu wurde ein Kartenspiel CAPEX/OPEX für das Gewerk Stromversorgung und Klimatisierung entwickelt.

Was diesen Kurs einzigartig macht

Dieser Kurs kombiniert auf optimale Weise die RZ-Schulung Planung und Betrieb eines Rechenzentrums nach EN 50 600 und die Zertifizierung von Rechenzentren basierend auf den TSI-Kriterien des TÜViT, nach denen namhafte Rechenzentren in Europa zertifiziert worden sind.

Die Referenten sind Ingenieure mit langjähriger Erfahrung im RZ-Bereich, die zum Teil im EN 50600 Arbeitskreis mitarbeiten wue z.B. Herr Volkmar Bend, lizenziertem Architekt und Ingenieur. Volkmar Bend ist ein langjährig erfahrener Rechenzentrums-Projektmanager und international anerkannter Berater und zertifizierter Seminarleiter. Er ist als technischer Experte Mitglied in den Arbeitskreisen für die demnächst kommende europäische Rechenzentrumsnorm EN 50600 und für den Standard BICSI-002 Data Center Design Best Practices.

Was Sie lernen werden (Auszug)
  • Bestimmen des idealen Standortes für ein Rechenzentrum
  • Erstellen eines optimierten Grundrisslayouts für IT- und Technikräume
  • Konzipierung von Klasse 1 - 4, N, N+1 und 2N Redundanz- und Verfügbarkeitsmodellen
  • Planung einer stabilen Energieversorgung
  • Optimierung von Kühlmethoden, um maximale Effizienz zu erreichen
  • Verstehen unterschiedlicher Begrifflichkeiten bei internationalen RZ-Projekten
  • Detaillierte Anforderung an die Zertifizierung von Rechenzentren
Was bringt mir der Kurs persönlich

Dieser Kurs wird von erfahrenen Profis und Managern aus den verschiedensten Branchen gebucht, von Unternehmen der Telekommunikation, Colocation Providern, Finanzdienstleistern, Errichtern und vielen mehr. Zusätzlich zu dem professionellen Wissen erweitern Sie Ihr Netzwerk durch wertvolle Kontakte zu Referenten und Seminarteilnehmern.

Zertifizierung als Qualitätsgarant

Die Rechenzentrumsplanung steht bei den Entwicklern von IT-Lösungen an erster Stelle. In diesem Kurs werden lhnen die notwendigen Hilfsmittel zur Verfügung gestellt, um mögliche Fragen in Bezug auf Standortauswahl, Planung der mechanischen und elektrischen Systeme, Bau- und architektonische Planung, Brandschutz und Verfügbarkeit zu klären.

Nach bestandener Prüfung beherrschen Sie die wichtigsten Grundlagen rund um das Rechenzentrum auf Basis der EN 50 600 – garantiert!

Classroom Training
Modality: G

Duration 5 days

Price (excl. tax)
  • Germany: 5,500.- €
Dates and Booking
 
Click on town name to book Schedule
Germany
10/12/2018 - 14/12/2018 Frankfurt
08/04/2019 - 12/04/2019 Frankfurt
08/07/2019 - 12/07/2019 Frankfurt
14/10/2019 - 18/10/2019 Frankfurt
09/12/2019 - 13/12/2019 Frankfurt
 

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.   Got it!