VMware vSphere: Optimize and Scale plus Troubleshooting Fast Track [V7] (VOSTFT7)

 

Kursüberblick

Dieser fünftägige, beschleunigte, praxisorientierte Kurs ist eine Mischung aus den Kursen VMware vSphere: Optimize and Scale und VMware vSphere: Troubleshooting-Kursen. Dieser Fast Track-Kurs umfasst Themen aus jedem dieser fortgeschrittenen Kurse, um erfahrene VMware-Administratoren mit dem Wissen und den Fähigkeiten auszustatten, vSphere auf Expertenebene effektiv zu optimieren und Fehler zu beheben.

Produktausrichtung
  • ESXi 7
  • vCenter Server 7
Dieser Advanced-Kurs wird direkt von VMware durchgeführt.

Achtung: Dieser Text wurde automatisiert übersetzt und kann Fehler enthalten.

Um den englischen Originaltext anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.

Zielgruppe

  • Erfahrene Systemadministratoren
  • Systemingenieure
  • Systemintegratoren

Zertifizierungen

Voraussetzungen

Für diesen Kurs muss eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

Erfahrung in der Arbeit mit der Eingabeaufforderung wird dringend empfohlen.

Kursziele

Am Ende des Kurses sollten Sie in der Lage sein, die folgenden Ziele zu erreichen:

  • Einführung in die Grundsätze und Verfahren der Fehlersuche
  • Praktische Linux-Befehle, die bei der Fehlersuche helfen
  • Verwendung von Befehlszeilenschnittstellen, Protokolldateien und dem vSphere-Client zur Diagnose und Behebung von Problemen in der vSphere-Umgebung
  • Erklären Sie den Zweck der wichtigsten vSphere-Protokolldateien
  • Überwachung und Optimierung der Rechen-, Netzwerk- und Speicherleistung auf ESXi-Hosts
  • Überwachen und optimieren Sie die Leistung von vCenter Server
  • Identifizierung von Netzwerkproblemen anhand der gemeldeten Symptome, Validierung und Fehlerbehebung des gemeldeten Problems, Ermittlung der Grundursache und Umsetzung der entsprechenden Lösung
  • Analyse von Fehlerszenarien im Speicherbereich mit Hilfe einer logischen Fehlerbehebungsmethode, Ermittlung der Grundursache und Anwendung der entsprechenden Lösung zur Behebung des Problems
  • Fehlerbehebung bei vSphere-Cluster-Fehlerszenarien und Analyse möglicher Ursachen
  • Diagnose gängiger VMware vSphere® High Availability-Probleme und Bereitstellung von Lösungen
  • Identifizieren und validieren Sie Probleme mit VMware ESXi™-Hosts und VMware vCenter Server®, analysieren Sie Fehlerszenarien und wählen Sie die richtige Lösung.
  • Behebung von Problemen mit virtuellen Maschinen, einschließlich Migrationsproblemen, Snapshot-Problemen und Verbindungsproblemen
  • Fehlerbehebung bei Leistungsproblemen mit vSphere-Komponenten

Kursinhalt

1 Kurseinführung
  • Einführungen und Kurslogistik
  • Kursziele
2 Einführung in die Fehlersuche
  • Definieren Sie den Umfang der Fehlerbehebung
  • Verwenden Sie einen strukturierten Ansatz zur Lösung von Konfigurations- und Betriebsproblemen
  • Anwendung einer Methodik zur Fehlerbehebung, um Fehler logisch zu diagnostizieren und die Effizienz der Fehlerbehebung zu verbessern
3 Werkzeuge zur Fehlersuche
  • Verwendung von Befehlszeilentools (z. B. Linux-Befehle, vSphere CLI, ESXCLI) zur Ermittlung und Behebung von vSphere-Problemen
  • Identifizieren wichtiger vSphere-Protokolldateien und Interpretieren des Inhalts der Protokolldateien
4 Netzwerk-Optimierung
  • Erklären Sie die Leistungsmerkmale von Netzwerkadaptern
  • Erläuterung der Leistungsmerkmale von vSphere-Netzwerken
  • Verwenden Sie esxtop zur Überwachung der wichtigsten Netzleistungsdaten
5 Fehlerbehebung bei virtuellen Netzwerken
  • Analysieren und Beheben von Problemen mit Standard-Switches und verteilten Switches
  • Analyse und Behebung von Konnektivitätsproblemen virtueller Maschinen
  • Untersuchung gängiger Probleme mit der Netzwerkkonnektivität des Managements und Wiederherstellung von Konfigurationen
6 Optimierung der Speicherung
  • Beschreiben Sie die Arten von Speicherwarteschlangen und andere Faktoren, die die Speicherleistung beeinflussen.
  • Überwachen Sie mit esxtop die wichtigsten Kennzahlen zur Speicherleistung
7 Fehlersuche im Speicher
  • Fehlerbehebung und Lösung von Konnektivitäts- und Konfigurationsproblemen bei Speichern (iSCSI, NFS und VMware vSphere® VMFS)
  • Analysieren und beheben Sie gängige VM-Snapshot-Probleme
  • Identifizieren Sie Probleme im Zusammenhang mit Multipathing, einschließlich der häufigsten Ursachen für permanente Geräteverluste (PDL) und APD-Ereignisse (All Path Down), und lösen Sie diese Probleme
8 CPU-Optimierung
  • Erläuterung des CPU-Scheduler-Betriebs und anderer Funktionen, die die CPU-Leistung beeinflussen
  • Erläuterung der NUMA- und vNUMA-Unterstützung
  • Verwenden Sie esxtop zur Überwachung der wichtigsten CPU-Leistungskennzahlen
9 Optimierung des Speichers
  • Erläutern Sie Ballooning-, Speicherkomprimierungs- und Host-Swapping-Techniken für die Rückgewinnung von Speicher, wenn der Speicher überbelegt ist.
  • Verwenden Sie esxtop zur Überwachung der wichtigsten Metriken der Speicherleistung
10 Fehlerbehebung bei vSphere-Clustern
  • Identifizieren und Beheben von Problemen im Zusammenhang mit vSphere HA
  • Analysieren und Beheben von VMware vSphere® vMotion®-Konfigurations- und Betriebsproblemen
  • Analysieren und Beheben häufiger VMware vSphere® Distributed Resource Scheduler™-Probleme
11 Fehlerbehebung bei virtuellen Maschinen
  • Identifizieren Sie mögliche Ursachen und beheben Sie Probleme beim Einschalten virtueller Maschinen
  • Behebung von Problemen mit dem Verbindungsstatus virtueller Maschinen
  • Behebung von Problemen bei der Installation von VMware Tools™
12 Optimierung der vCenter Server-Leistung
  • Beschreiben Sie die Faktoren, die die Leistung von vCenter Server beeinflussen
  • Verwenden Sie die Tools von VMware vCenter® Server Appliance™ zur Überwachung der Ressourcennutzung.
13 Fehlerbehebung bei vCenter Server und ESXi
  • Analysieren und Beheben von Problemen mit vCenter Server-Diensten
  • Analysieren und Beheben von vCenter Server-Datenbankproblemen
  • Untersuchung von ESXi-Host- und vCenter Server-Fehlerszenarien und Behebung der Probleme

Preise & Delivery methods

Online Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • 5.250,– €

Sprache der Kursunterlagen: englisch

Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 5.250,– €
  • Schweiz: 5.250,– €

Sprache der Kursunterlagen: englisch

 

Kurstermine

Instructor-led Online Training:   Course conducted online in a virtual classroom.
deutsch
Zeitzone: Central European Summer Time (CEST)   ±1 Stunde
Online Training Zeitzone: Central European Summer Time (CEST)
englisch
Zeitzone: Central European Summer Time (CEST)   ±1 Stunde
Online Training Zeitzone: Central European Summer Time (CEST)
Online Training Zeitzone: Greenwich Mean Time (GMT)