Wir beraten Sie gerne!
+49 40 253346-10     Kontakt

VMware Horizon 8: Skills for Virtual Desktop Management (HSVDM8)

 

Kursüberblick

Dieser dreitägige, praxisorientierte Kurs vermittelt Ihnen die Fähigkeiten, virtuelle Desktops und Anwendungen über eine einzige virtuelle Desktop-Infrastrukturplattform bereitzustellen. In diesem Kurs werden Ihre Fähigkeiten zur Konfiguration und Verwaltung von VMware Horizon® 8 durch eine Kombination aus Vorlesungen und praktischen Übungen erweitert. Sie lernen, wie Sie Pools virtueller Maschinen konfigurieren und bereitstellen und wie Sie Endanwendern eine angepasste Desktop-Umgebung zur Verfügung stellen.

Produktausrichtung
  • VMware Horizon 8 V2006

Achtung: Dieser Text wurde automatisiert übersetzt und kann Fehler enthalten.

Um den englischen Originaltext anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.

Zielgruppe

Betreiber, Administratoren und Architekten für VMware Horizon sollten sich für diesen Kurs anmelden. Diese Personen sind für die Erstellung, Wartung und/oder Bereitstellung von Remote- und virtuellen Desktop-Diensten verantwortlich.

Voraussetzungen

Kunden, die diesen Kurs besuchen, sollten mindestens über die folgenden VMware-Infrastrukturkenntnisse verfügen:

  • Verwenden Sie VMware vSphere® Web Client, um den Status von virtuellen Maschinen, Datenspeichern und Netzwerken anzuzeigen.
  • Öffnen Sie die Konsole einer virtuellen Maschine auf VMware vCenter Server® und greifen Sie auf das Gastbetriebssystem zu

Die Teilnehmer sollten außerdem über die folgenden Erfahrungen mit der Verwaltung von Microsoft Windows-Systemen verfügen:

  • Konfigurieren von Active Directory-Diensten, einschließlich DNS, DHCP und Zeitsynchronisierung
  • Einschränkung der Benutzeraktivitäten durch Implementierung von Gruppenrichtlinienobjekten
  • Konfigurieren von Windows-Systemen zur Aktivierung von Remotedesktop-Verbindungen
  • Aufbau einer ODBC-Verbindung zu einer SQL Server-Datenbank

Kursziele

Am Ende des Kurses sollten Sie in der Lage sein, die folgenden Ziele zu erreichen:

  • Erkennen Sie die Merkmale und Vorteile von Horizon
  • Verwenden Sie VMware vSphere®, um VMs zu erstellen, die als Desktops für Horizon verwendet werden können.
  • Erstellen und Optimieren von Windows-VMs zur Erstellung von Horizon-Desktops
  • Installation und Konfiguration von Horizon Agent auf dem Horizon-Desktop
  • Konfigurieren und Verwalten der VMware Horizon® Client™-Systeme und Verbinden des Clients mit einem VMware Horizon-Desktop
  • Konfigurieren, verwalten und berechtigen Sie Desktop-Pools mit vollständigen VMs
  • Konfigurieren, verwalten und berechtigen Sie Pools von Instant-Clone-Desktops
  • Erstellen und Verwenden von Remote Desktop Services (RDS) Desktops und Anwendungspools
  • Überwachen Sie die Horizon-Umgebung mit Horizon Console Dashboard und Horizon Help Desk Tool
Zertifizierung

VMware Horizon 8: Skills for Virtual Desktop Management ist die erste Hälfte eines Zweikurses, der für die folgende Zertifizierung erforderlich ist:

  • VMware Certified Professional - Desktop und Mobilität 2020 (VCP-DTM 2020).

VMware Horizon 8: Infrastructure Administration erfüllt die zweite Anforderung. Die Kurse sind auch als einzelnes, gebündeltes Angebot, VMware Horizon 8: Deploy and Manage, erhältlich, das die Zertifizierungsanforderung alleinig erfüllt.

Kursinhalt

Einführung in den Kurs
  • Einführungen und Kurslogistik
  • Kursziele
Einführung in VMware Horizon
  • Erkennen Sie die Merkmale und Vorteile von Horizon
  • Beschreiben Sie die konzeptionelle und logische Architektur von Horizon
Einführung in den Anwendungsfall
  • Definieren Sie einen Anwendungsfall für Ihre virtuelle Desktop- und Anwendungsinfrastruktur
  • Umwandlung von Kundenanforderungen in Anwendungsfallattribute
vSphere für Horizon 8
  • Erläuterung grundlegender Virtualisierungskonzepte
  • Verwenden Sie VMware vSphere® Client™ für den Zugriff auf Ihr vCenter Server-System und VMware ESXi™-Hosts
  • Erstellen, Bereitstellen und Entfernen einer virtuellen Maschine
VMware Horizon-Desktops
  • Erstellen einer virtuellen Windows- und Linux-Maschine mit vSphere
  • Optimieren und Vorbereiten von virtuellen Windows- und Linux-Maschinen für die Einrichtung von Horizon-Desktop-VMs
VMware Horizon-Agenten
  • Überblick über die Konfigurationsmöglichkeiten bei der Installation von Horizon Agent auf virtuellen Windows- und Linux-Maschinen
  • Erstellen eines Gold-Masters für Windows Horizon-Desktops
VMware Horizon-Pools
  • Identifizieren Sie die Schritte zum Einrichten einer Vorlage für die Desktop-Pool-Bereitstellung
  • Auflistung der Schritte zum Hinzufügen von Desktops zum VMware Horizon® Connection Server™-Bestand
  • Vergleich von Pools mit fester und freier Zuweisung
  • Skizzieren Sie die Schritte zur Erstellung eines automatisierten Pools
  • Definieren Sie die Benutzerberechtigung
  • Erläuterung der Hierarchie globaler, pool- und benutzerbezogener Richtlinien
VMware Horizon Client-Optionen
  • Beschreiben Sie die verschiedenen Kunden und ihre Vorteile
  • Zugriff auf den Horizon-Desktop über verschiedene Horizon-Clients und HTML
  • Konfigurieren Sie den integrierten Druck, die USB-Umleitung und die Option "Gemeinsame Ordner".
  • Konfigurieren Sie die Sitzungszusammenarbeit und Medienoptimierung für Microsoft Teams
Erstellen und Verwalten von Instant-Clone-Desktop-Pools
  • Nennen Sie die Vorteile von Instant-Klonen
  • Erläutern Sie die für Instant-Clone-Desktop-Pools verwendete Provisioning-Technologie
  • Einrichten eines automatischen Pools von Sofort-Klonen
  • Aktualisierte Bilder an Instant-Clone-Desktop-Pools übertragen
Erstellen von RDS-Desktop- und Anwendungspools
  • Erklären Sie den Unterschied zwischen einem RDS-Desktop-Pool und einem automatisierten Pool
  • Vergleich und Gegenüberstellung eines RDS-Sitzungshostpools, einer Farm und eines Anwendungspools
  • Erstellen eines RDS-Desktop-Pools und eines Anwendungspools
  • Zugriff auf RDS-Desktops und -Anwendungen über Horizon Client
  • Nutzen Sie die Instant-Clone-Technologie zur Automatisierung des Aufbaus von RDSH-Farmen
  • Konfigurieren des Lastausgleichs für RDSHs in einer Farm
Überwachung von VMware Horizon
  • Überwachen Sie den Status der Horizon-Komponenten über das Dashboard der Horizon Administrator-Konsole
  • Desktop-Sitzungen mit dem HelpDesk-Tool überwachen
Online Training

Dauer 3 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • 2.150,– €
Digitale Kursunterlagen

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Classroom Training

Dauer 3 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 2.150,– €
inkl. Verpflegung Digitale Kursunterlagen

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Kurstermine

Instructor-led Online Training:   Kursdurchführung online im virtuellen Klassenraum.
FLEX Classroom Training (Hybrid-Kurs):   Kursteilnahme wahlweise vor Ort im Klassenraum oder online vom Arbeitsplatz oder von zu Hause aus.
Deutsch
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Englisch
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
2 Stunden Differenz
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: Gulf Standard Time (GST)
3 Stunden Differenz
Online Training Dies ist ein FLEX-Kurs.
Zeitzone: Gulf Standard Time (GST)
FLEX Classroom Training (Hybrid-Kurs):   Kursteilnahme wahlweise vor Ort im Klassenraum oder online vom Arbeitsplatz oder von zu Hause aus.
Deutschland
Frankfurt
Hamburg

Fast Lane Flex™ Classroom Ist der für Sie passende Termin oder Ort nicht dabei? Wir bieten Ihnen noch weitere FLEX Trainingstermine an!

 
X Kontakt Kontakt