Wir beraten Sie gerne!
+49 40 253346-10     Kontakt
> > > SLE301V12

SUSE Linux Enterprise Server 12 Advanced Administration (SLE301V12)

 

Kursüberblick

Dieser neue Kurs SLE301 ersetzt den Kurs SUSE Linux Enterprise Server 12 Advanced Administration (SU-3125).

Zielgruppe

Der Kurs ist für Teilnehmer gedacht, die bereits Erfahrung mit Linux haben, einschließlich der allgemeinen Systemkonfiguration und der Verwendung der Befehlszeile. Der Kurs ist ideal für diejenigen, die fortgeschrittene Administrationsfähigkeiten für SUSE Linux Enterprise Server 12 suchen, die den Kurs SUSE Linux Enterprise 12 Administration Course (SLE201) absolviert haben und sich auf die Zertifizierungsprüfung SUSE Certified Engineer in Enterprise Linux 12 (2017 Update) vorbereiten.

Voraussetzungen

Vor der Teilnahme an diesem Kurs wird dringend empfohlen, dass die Teilnehmer über gute Linux-Kenntnisse verfügen und in der Lage sein sollten:

  • Partitionierung und Einrichtung und Wartung von Dateisystemen durchzuführen
  • Die Systemkonfiguration einschließlich Netzwerkeinrichtung und Benutzerverwaltung
  • Verwalten von Softwarepaketen durchzuführen
  • An der Kommandozeile einschließlich Dateiverwaltung und Textbearbeitung zu arbeiten

Kursziele

Der Kurs SUSE Linux Enterprise Server 12 Advanced Administration baut auf dem Kurs SUSE Linux Enterprise Server 12 Administration auf und vermittelt fortgeschrittene Aufgaben der Systemadministration unter SLES 12.

Die Teilnehmer sollten über gute Grundkenntnisse in der allgemeinen Systemkonfiguration und der Kommandozeilenarbeit mit Linux verfügen. Nach der Teilnahme am Kurs sollte der Teilnehmer in der Lage sein, SLES 12 zu verwalten und mit speziellen Netzwerk- und Speicherlösungen umzugehen. Sie sollten auch ein solides Verständnis für grundlegendes Bash-Skripting haben.

Dieser Kurs bereitet die Teilnehmer auf die Zertifizierungsprüfung SUSE Certified Engineer in Enterprise Linux 12 (2017 Update) vor.

In diesem Kurs lernen Sie:

  • Verwaltung der Verschlüsselung
  • Nutzung der Shell und Erstellung von Shell-Skripten
  • Verwaltung von Hardware und Treibern
  • Erweiterte Netzwerkkonfiguration
  • iSCSI und Multipath IO
  • Zentralisierte Authentifizierung
  • Software-Paketierung und Verwaltung von System-Updates
  • Erweiterte Systembereitstellung
  • Konfigurationsmanagement mit Salt
  • Linux Security Modules Framework für Sicherheitsmodule

Kursinhalt

  • Identität und Sicherheit
  • Erweiterte Netzwerkkonfiguration
  • Speicher verwalten
  • Überwachung und Fehlerbehebung
  • Erweiterte Systemadministration
  • Netzwerkdienste
  • Shell-Skripting
Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 2.690,- €
inkl. Verpflegung
Verpflegung umfasst:

  • Kaffee, Tee, Saft, Wasser, Cola
  • Gebäck und Süßigkeiten
  • Frisches Obst
  • Mittagessen in einem der naheliegenden Restaurants

Gilt nur bei Durchführung durch Fast Lane. Termine, die von unseren Partnern durchgeführt werden, beinhalten ggf. ein abweichendes Verpflegungsangebot.


Digitale Kursunterlagen

Sprache der Kursunterlagen: englisch

 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Deutschland
14.10. - 18.10.2019 Frankfurt
11.11. - 15.11.2019 Hamburg
02.12. - 06.12.2019 Stuttgart
Europa
Italien
30.09. - 04.10.2019 Rom
04.11. - 08.11.2019 Mailand
16.12. - 20.12.2019 Rom
 

Cookies verbessern unsere Services. Durch die Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
  Einverstanden. Sie können der Verwendung von Cookies, die für die Benutzung der Website nicht grundlegend erforderlich sind, widersprechen.   → Ohne diese Cookies fortfahren