Wir beraten Sie gerne!
+49 40 253346-10     Kontakt
> > > SPAFT

Splunk - Administration Fast Track (SPAFT)

 

Kursüberblick

Dieses fünftägige Präsenztraining umfasst Schlüsselkurse für Splunk-Kunden und bereitet sie auf die Splunk Certified Power User- und Splunk Certified Admin-Prüfungen vor. Diese Kursreihe umfasst die folgenden Kurse: Splunk Fundamentals 2, Splunk Enterprise System Administration und Splunk Enterprise Data Administration.

Zielgruppe

Systemadministratoren

Voraussetzungen

Kursteilnehmer sollten den Kurs Splunk Fundamentals Teil 1 online absolviert haben.

Kursziele

Der Kurs "Splunk Fundamentals 2" setzt dort an, wo Splunk 6.6 Fundamentals Teil 1 aufhört und konzentriert sich eher auf fortgeschrittene Such- und Berichterstellungs-Befehle sowie auf die Erstellung von Knowledge Objects. Szenariobasierte Beispiele und praktische Aufgaben bringen Ihnen schrittweise die Erstellung komplexer Suchvorgänge, Berichte und Diagramme bei. Wesentliche Themen sind die Nutzung von Transformingbefehlen und Visualisierungen, das Filtern und Formatieren von Ergebnissen, das Korrelieren von Ereignissen, die Erstellung von Knowledge Objects, die Nutzung von Field-Aliases und Berechneten Feldern, die Erstellung von Tags und Ereignistypen, die Nutzung von Macros, die Erstellung von Workflow-Aktionen und Datenmodellen und die Normierung von Daten mit dem Common Interface Model (CIM). Der weiterführende Kurs "Splunk Enterprise System Administration" wurde für Systemadministratoren entwickelt, die für die Verwaltung einer Splunk-Enterprise-Umgebung verantwortlich sind. Dieser Kurs liefert das grundlegende Wissen um den Splunk Lizenzmanager, die Indexer und Search Heads. Er behandelt die Konfigurierung, Verwaltung und Überwachung der Komponenten von Splunk Enterprise. Der 3. Teil dieses Fast-Track Kurses wurde für Systemadministratoren entwickelt, die dafür verantwortlich sind, Daten in die Indexer von Splunk einzugeben. Der Kurs bietet das grundlegende Wissen über Forwarder in Splunk und Methoden, um Remote-Daten in Indexer von Splunk zu bekommen. Er behandelt die Installation, Konfiguration, Verwaltung, Überwachung und das Troubleshooting der Forwarder von Splunk und der Komponenten des Splunk Deployment Servers.

Kursinhalt

  • Transforming-Befehle und Visualisierung
  • Filtern und Formatieren von Ergebnissen
  • Korrelieren von Ereignissen
  • Knowledge-Objekte
  • Felder (Field-Aliases, Feld-Extrahierungen, Berechnete Felder)
  • Tags and Ereignistypen
  • Macros
  • Workflow-Aktionen
  • Datenmodelle
  • Splunk Common Information Model (CIM)
  • Splunk Deployment Übersicht
  • Lizenzmanagement
  • Splunk Apps
  • Splunk Konfigurationsdateien
  • Nutzer, Rollen und Authentifizierung
  • Dateneingabe
  • Verteilte Suche
  • Einführung zu Splunk-Clustern
  • Forwarder mit dem Forwarder-Management einsetzen
  • Splunk Konfigurationsdateien
  • Konfigurierung allgemeiner Dateneingaben in Splunk
  • Anpassung des Input-Parsing-Prozesses
Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 3.990,- €

Sprache der Kursunterlagen: englisch

 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Deutschland
07.10. - 11.10.2019 München
11.11. - 15.11.2019 München
16.12. - 20.12.2019 München
20.01. - 24.01.2020 München
24.02. - 28.02.2020 München
23.03. - 27.03.2020 München
20.04. - 24.04.2020 München
25.05. - 29.05.2020 München
22.06. - 26.06.2020 München