Prozessdokumentation gestalten (SE18-002)

Kursbeschreibung Kurstermine
 

Zielgruppe

  • Mitarbeiter aus Organisation, IT, Revision und Qualitätsmanagement
  • Projektleiter / Mitarbeiter in Organisationsprojekten
  • Prozessverantwortliche
  • IT-Dienstleister und interessierte Berater

Kursziele

Das Prozessmanagement und insbesondere die Optimierung der Geschäftsprozesse sind als Schlüsselfaktor für den Erfolg eines Unternehmens unbestritten[*]Die Dokumentation im Rahmen der Prozessmanagements wird dagegen in Unternehmen häufig vernachlässigt: Es gibt nicht selten keine oder je Team unterschiedliche Dokumentationsstandards für Prozesse, unklare Formulierungen kombiniert mit unterschiedlichen grafische Darstellungen erschweren das Prozessverständnis.Zudem gibt es häufig keinen Überblick über Abhängigkeiten zwischen Prozessen und die Dokumentation ist nicht allen Beteiligten zugänglich.Hierdurch wird die zielgerichtete Weiterentwicklung der gesamten Prozesslandschaft und spätere Bestrebungen der Auditierung und QS-Zertifizierung (ISO 9000) deutlich erschwert.

In diesem Seminar...

… erhalten Sie
  • einen Überblick über Einsatzbereiche und Nutzen von Prozessdokumentation,
  • einen praktischen Leitfaden zur Erstellung eines Dokumentationsrahmens sowie von Prozessdokumentationen für Ihr Prozessumfeld,
  • einen Einblick, wie Sie durch den Einsatz von Dokumentationstools Qualität und Zugänglichkeit der Dokumentation erhöhen können.
...erlernen Sie
  • welchen formalen und inhaltlichen Anforderungen eine Prozessdokumentation genügen muss,
  • wie Sie Prozessdokumentationen anforderungsgerecht gestalten,
  • in welchen Aufgabenbereichen Tools für die Prozessdokumentation Sie unterstützen,

Kursinhalt

  • Ziele und Einsatzzwecke der Prozessdokumentation
  • Wesentliche Bausteine einer Prozessdokumentation
  • Aufbau einer revisionssicheren und Compliance-konformen Dokumentation
  • Methoden der Prozesserhebung
  • Grundlagen der Prozessgestaltung
  • Prozessmodellierung
    • Graphische Darstellungsmethoden für Prozessmodelle (z.B. BPMN, EPK)
    • Darstellungsebenen und Modularisierung
    • Grundsätze für Modellierung
    • Entwicklung einer Modellierungskonvention
    • Entwicklung und Pflege von Dokumentationsstandards und Dokumentation
  • Softwareprodukte für die Prozessdokumentation
    • Anforderungen für verschiedene Einsatzbereiche
    • Systemarchitekturen
    • Funktionen und Systemauswahl
Classroom Training
Modality: G

Dauer 1 Tag

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 680,- €
Termine und Buchen
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Deutschland
01.04.2019 Hamburg
13.09.2019 Hamburg
 

Cookies verbessern unsere Services. Durch die Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.   Verstanden.