Einführung in die IT-Prozessoptimierung (SE18-001)

Kursbeschreibung Kurstermine
 

Zielgruppe

Führungskräfte & Entscheider, Mitarbeiter aus den Bereichen Organisation / IT, Projektleiter / Mitarbeiter in Organisationsprojekten, IT-Dienstleister und interessierte Berater

Kursziele

Die Art der Gestaltung von Prozessen im IT-Bereich bestimmt wesentlich die Effizienz der IT und damit den Erfolg eines Unternehmens. Dies gilt zunehmend in Zeiten beschleunigter Veränderung der Märkte, vermehrten Outsourcings sowie hohen Kostendrucks: Intelligent gestaltete Geschäftsprozesse und angemessene Automatisierung der Prozesse bieten die Möglichkeit, besser als die Konkurrenz zu sein – sowohl aus Kosten- als auch aus Service-Sicht. Die große Herausforderung besteht darin, derartige Prozessverbesserungen methodisch zu erarbeiten und diese auch effizient und unter Einbeziehung der betroffenen Mitarbeiter, in der eigenen Organisation einzuführen und kontinuierlich weiterzuentwickeln.

In diesem Seminar:

… erhalten Sie

  • ein praxisbewährtes Vorgehensmodell für die Prozessoptimierung,
  • methodische Ansätze für die Modellierung und Einführung Ihrer Prozesse,
  • einen Überblick über praxisgerechte Werkzeuge zur Prozessgestaltung und -dokumentation,
  • eine Methodik zur Einführung einer kontinuierlichen Prozessweiterentwicklung.

... erlernen Sie

  • welche Erfolgsfaktoren für eine nachhaltige Prozessoptimierung relevant sind,
  • welche Maßnahmen in der Praxis sinnvoll umsetzbar und welche Voraussetzungen hierfür zu schaffen sind,
  • was Sie tun müssen, um die Akzeptanz Ihrer Mitarbeiter und Kunden für Prozessumgestaltungen zu erreichen.

Kursinhalt

  • Einführung in das Prozessmanagement
  • Prozessreifegrad (SPICE, CMMI, COBIT 5) und Prozess -Benchmarking
  • IT-Prozessoptimierung
    • Prozessbeschreibung und Prozessanalyse in der IT
    • Praxisorientierte Ansätze zur Prozessoptimierung und Automatisierung
    • Strukturierte Entwicklung von technologischen Prozessinnovationen
    • Kennzahlen identifizieren, um Leistung und Qualität messbar zu machen
    • Soll-Modellierung: Methodik, Instrumente und Dokumentation
  • Prozess-Implementierung
    • Planung der Implementierung und Abbildung in Workflowsystemen
    • Kommunikation / Marketing und Schulung
    • Einführungsphase und Review
  • Kontinuierliches Prozessmanagement
    • KVP Methoden (Deming, Kaizen, Lean Six Sigma)
    • Prozessaudits planen und dokumentieren
    • Prozessleistungen messen, analysieren und steuern
  • Automatisierung von Prozessen
Classroom Training
Modality: G

Dauer 2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.290,- €
Termine und Buchen
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Deutschland
28.03. - 29.03.2019 Hamburg
16.09. - 17.09.2019 Hamburg
 

Cookies verbessern unsere Services. Durch die Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.   Verstanden.