Metasploit Framework auf einer Backtrack/Kali-Linux Plattform (Praxisworkshop) (KUKFE290-3)

Kursbeschreibung Kurstermine
 

Zielgruppe

Revision, IT-Sicherheitsbeauftragte, Systemadministratoren

Voraussetzungen

Empfohlene Vorkenntnisse: Ausbildung zum Certified Ethical Hacker (CEH) oder vergleichbare Kenntnisse

Kursziele

Dieser Praxisworkshop baut direkt auf die erworbene Zertifizierung zum Certified Ethical Hacker (CEH) des EC-Council auf und bietet die Gelegenheit, anhand vorbereiteter Szenarien das Eindringen in Geräte und Infrastrukturen unter Verwendung des Metasploit- Frameworks durchzuführen. Der Praxisanteil beträgt hierbei circa 80%; die vermittelte Theorie bezieht sich hauptsächlich auf kurze Erläuterungen der Funktion durchgeführter, spezieller Angriffe (wie etwa die Rolle von NOPs 0x90-Prozessorbefehlen im Zusammenhang mit BufferOverflows), während diese ausgeführt werden. Ziel des Workshops ist es, den Teilnehmer in die Lage zu versetzen, dass im CEH erworbene Wissen effektiv und mit ausgesuchten, praxisnahen Werkzeugen anwenden zu können. Die Angriffe erfolgen vom MSF auf einer Backtrack/Kali-Linux-Plattform aus.

Kursinhalt

  • Einführung in das Metasploit-Framework (MSF)
  • Grundlagen und Bedienung
  • Aktive und passive Aufklärung mit dem MSF
  • Das Exploitation-Modul
  • Angriffe auf Server
  • Angriffe auf Endgeräte (Clients)
  • Pavloads (Malwaretransport auf die Zielsysteme)
  • Einsatz des Meterpreters
  • Aufrechterhaltung eines dauerhaften Zugriffes
  • Weiterführende Konzepte
Classroom Training
Modality: G

Dauer 2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.600,- €
Termine und Buchen
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Deutschland
19.12. - 20.12.2018 Frankfurt am Main
 

Cookies verbessern unsere Services. Durch die Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.   Verstanden.