> > > MOC 21742

Identitätsverwaltung mit Windows Server 2016 (MOC 21742)

Kursbeschreibung Kurstermine Detaillierter Kursinhalt
 

Kursüberblick

In diesem fünftägigen von einem Dozenten geleiteten Kurs lernen IT-Experten, wie Active Directory-Domänendienste (AD DS) in einer verteilten Umgebung bereitgestellt und konfiguriert werden, wie eine Gruppenrichtlinie implementiert wird, wie Datensicherung und Wiederherstellung funktionieren und wie sie Active Directory-bezogene Probleme mit Windows Server 2016 überwachen und behandeln können. Außerdem lernen die Kursteilnehmer, wie andere Active Directory-Serverrollen wie Active Directory-Verbunddienste (AD FS) und Active Directory-Zertifikatdienste (AD CS) bereitgestellt werden.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an IT-Experten mit AD DS-Kenntnissen und -Erfahrung, die ihr Wissen über Identitäts- und Zugriffstechnologien in Windows Server 2016 erweitern möchten. Diese Zielgruppe besteht typischerweise aus folgenden Personen:

  • AD DS-Administratoren, die sich mit den Identitäts- und Zugriffstechnologien in Windows Server 2016 vertraut machen möchten.
  • System- oder Infrastrukturadministratoren mit allgemeinen AD DS-Kenntnissen und -Erfahrungen, die sich mit den grundlegenden und erweiterten Identitäts- und Zugriffstechnologien in Windows Server 2016 vertraut machen wollen.
  • Die sekundäre Zielgruppe für diesen Kurs umfasst IT-Experten, die Ihr Wissen über AD DS und damit verknüpfte Technologien konsolidieren möchten, zusätzlich zu IT-Experten, die sich für die Prüfung 70-742 vorbereiten möchten.

Voraussetzungen

Vor Kursbeginn müssen die Kursteilnehmer über Folgendes verfügen:

  • Erste Kenntnisse und Erfahrung mit AD DS-Konzepten und -Technologien in Windows Server 2012 oder Windows Server 2016.
  • Erfahrung bei der Arbeit mit und Konfiguration von Windows Server 2012 oder Windows Server 2016.
  • Erfahrung mit und ein Verständnis grundlegender Netzwerktechnologien wie IP-Adressierung, Namensauflösung und Dynamic Host Configuration-Protokoll (DHCP).
  • Erfahrung bei der Arbeit mit und ein Verständnis von Microsoft Hyper-V und grundlegenden Servervirtualisierungskonzepten.
  • Ein Bewusstsein für grundlegende bewährte Methoden im Bereich Sicherheit.
  • Berufliche Erfahrung mit Windows-Clientbetriebssystemen wie Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10.
  • Grundlagenkenntnisse zur Befehlszeilenschnittstelle Windows PowerShell.

Kursziele

Nach Abschluss des Kurses werden die Kursteilnehmer mit folgenden Themen vertraut sein:

  • Installieren und Konfigurieren von Domänencontrollern.
  • Verwalten von Objekten in AD DS mit grafischen Tools und Windows PowerShell.
  • Implementieren von AD DS in komplexen Umgebungen.
  • Implementieren von AD DS-Standorten sowie Konfigurieren und Verwalten von Replikationsvorgängen.
  • Implementieren und Verwalten von Gruppenrichtlinien-Objekten (GPOs).
  • Verwalten von Benutzereinstellungen mit GPOs.
  • Sichern von AD DS und Benutzerkonten.
  • Implementieren und Verwalten einer Zertifizierungsstellen(ZS)-Hierarchie mit AD CS.
  • Bereitstellen und Verwalten von Zertifikaten.
  • Implementieren und Verwalten von AD FS.
  • Implementieren und Verwalten der Active Directory Rights Management Services (AD RMS).
  • Implementieren einer Synchronisierung zwischen AD DS und Azure AD.
  • Überwachen, Behandeln und Einrichten einer Geschäftskontinuität für AD DS-Dienste.

Kursinhalt

  • Installieren und Konfigurieren von Domänencontrollern
  • Verwalten von Objekten in AD DS
  • Erweiterte AD DS-Infrastrukturverwaltung
  • Bereitstellen und Verwalten von AD DS-Standorten und Replikation
  • Implementieren der Gruppenrichtlinie
  • Verwalten von Benutzereinstellungen mit einer Gruppenrichtlinie
  • Sichern von Active Directory-Domänendiensten
  • Bereitstellen und Verwalten von AD CS
  • Bereitstellen und Verwalten von Zertifikaten
  • Implementieren und Verwalten von AD FS
  • Implementieren und Verwalten von AD RMS
  • Überwachen, Verwalten und Wiederherstellen von AD DS
  • Implementieren von AD DS-Synchronisierung mit Microsoft Azure AD
Classroom Training
Modality: C

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 2.390,- €
  • SA Voucher: 5
inkl. Verpflegung
Verpflegung umfasst:

  • Kaffee, Tee, Saft, Wasser, Cola
  • Gebäck und Süßigkeiten
  • Frisches Obst
  • Mittagessen in einem der naheliegenden Restaurants

Gilt nur bei Durchführung durch Fast Lane. Termine, die von unseren Partnern durchgeführt werden, beinhalten ggf. ein abweichendes Verpflegungsangebot.


Digitale Kursunterlagen Termine und Buchen
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Deutschland
03.12. - 07.12.2018 Berlin
03.12. - 07.12.2018 Frankfurt
10.12. - 14.12.2018 Stuttgart
17.12. - 21.12.2018 Hamburg

 

Cookies verbessern unsere Services. Durch die Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.   Verstanden.