Praxiswissen Immobiliencontrolling: Immobilien steuern - Rendite optimieren (PIC)

Kursbeschreibung Kurstermine
 

Kursüberblick

Sie erarbeiten sich in der Immobilienpraxis bewährte und leicht anzuwendende Controlling-Instrumente, analysieren systematisch Optimierungspotenziale Ihrer Wohn- und Gewerbeimmobilien und können daraus effektive Maßnahmen zur Steuerung Ihrer Objekte ableiten. Zudem entwickeln Sie für das Property-, Asset- oder Portfolio Management aussagekräftige Kennzahlen(-systeme), um jederzeit aktuelle Informationen zum Immobilienbestand bereitzuhalten. So steuern Sie erfolgreich Ihr Immobilienportfolio und optimieren dauerhaft die Rendite Ihrer Immobilien.

Zielgruppe

Für diejenigen, die sich fachspezifische Grundlagen aneignen wollen: Fach-/Führungskräfte aus dem Facility-, Property-, Asset-, Portfoliomanagement, die regelmäßige Budgetplanungs- und Reportinganforderungen der Eigentümer und Investoren erfüllen müssen, Immobilienverantwortliche in Dienstleistungs- und Industrieunternehmen. Mitarbeiter aus Controlling, Rechnungswesen, Buchhaltung, Immobilienspezialisten aus der Transaktionsberatung sowie aus immobilienwirtschaftlich ausgerichteten Unternehmen.

Kursziele

  • Sie sichern und optimieren nachhaltig die Rendite Ihrer Immobilien im Property-, Asset- und Portfoliomanagement.
  • Sie können in der Praxis bewährte strategische und operative Controllinginstrumente anwenden, analysieren systematisch Optimierungspotenziale und leiten geeignete Maßnahmen ab.
  • Sie entwickeln nützliche Kennzahlen(-systeme), die jederzeitige Aktualität Ihrer Informationen ermöglichen.
  • Sie verstehen, was beim Aufbau eines zuverlässigen Controllingsystems notwendig ist.
  • Sie können Controllinginstrumente zur Beurteilung von Ankäufen wählen und deren Ergebnisse zielgerichtet interpretieren.

Kursinhalt

Immobiliencontrolling für Property-, Asset- und Portfolio Manager
  • Das Immobilienportfolio effektiv steuern und dabei die Rendite nachhaltig steigern.
  • Ziele, Aufgaben, Nutzen des strategischen/operativen Immobiliencontrollings für Property-, Asset-, Portfolio Manager; Nutzen für Eigentümer, Investoren und Betreiber.
Kennzahlen(-systeme) entwickeln
  • Wichtige Kennzahlen wie z. B. Leerstandsquote, Mieterzufriedenheit, Investmentrendite vor Steuern, Net Operating Income (NOI), Debt Service Coverage Ratio (DSCR) aufbereiten und den Entscheidern vermitteln.
  • Mit Kennzahlen die langfristige Werthaltigkeit Ihrer Immobilien beurteilen.
Strategische Controllinginstrumente in der Praxis
  • Ertragsoptimierungs-/Kostensenkungspotenziale identifizieren.
  • AussagekräftigeInformationen zur strategischen Beurteilung der Immobilienbestände.
  • SWOT-Analyse und Ableitung passender Immobilienstrategien.
  • Portfolioanalysen zur Optimierung Ihres Immobilienbestands.
  • Discounted Cashflow-Berechnungen nutzen.
  • Ableitung marktangepasster Maßnahmen zur kurz- und mittelfristigen Optimierung Ihres Immobilienportfolios.
Operative Controllinginstrumente in der Praxis
  • Objekt- und Potenzialanalyse: Datenaufbereitung undEntscheidungshilfe.
  • Budget und Reportingwerkzeuge: u. a. Quartals-, Jahres-, Langzeitbudget, Quartalsreporting, Budgeterstellung/-fortschreibung.
  • Nutzen von Cashflow-Analysen.
Classroom Training
Modality: G

Dauer 2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.040,- €
Termine und Buchen
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Deutschland
18.02. - 19.02.2019 Frankfurt
02.05. - 03.05.2019 Köln
10.09. - 11.09.2019 München
 

Cookies verbessern unsere Services. Durch die Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.   Verstanden.