Controlling für Nicht-Controller (CFNC)

Kursbeschreibung Kurstermine
 

Kursüberblick

Dieses Seminar bietet den optimalen Einstieg für Nichtfachleute in die grundlegenden Controllingzusammenhänge und -begriffe! Sie lernen Controlling im Zusammenhang zwischen strategischen Entscheidungen und operativer Umsetzung kennen und können daraus resultierende Informationen sicher auswerten und interpretieren. Mit diesem soliden Basiswissen werden Sie zum kompetenten Gesprächspartner für den Controller in Ihrem Hause und lernen, Controllingaufgaben im eigenen Bereich wahrzunehmen.

Zielgruppe

Fachkräfte aus verschiedensten Unternehmensbereichen, die über keine controllingfachspezifische Ausbildung verfügen, jedoch zunehmend Controllingaufgaben übernehmen wollen.

Kursziele

  • Sie erhalten einen systematischen Überblick über Aufgaben, Instrumente, Begriffe und Trends im Controlling.
  • Der Schwerpunkt liegt auf Finanzkennzahlen, den Systemen zur Verrechnung von Kosten und dem Jahresabschluss.
  • Sie werden zum kompetenten Ansprechpartner des Controllers und Ihres Vorgesetzten im Vorfeld der Entscheidungsfindung.
  • Beispiele und Erfahrungsaustausch statt grauer Theorie sichern die praktische Umsetzung.
  • Besonders Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen eignen sich eine fundierte Wissensbasis an.
  • Sie sind umfassend über die Einsatzmöglichkeiten der operativen Controllinginstrumente informiert.

Kursinhalt

Grundlagen des Controllings
  • Was ist Controlling und was kann Controlling im Unternehmen?
  • Wie ist Controlling im Unternehmen einzuordnen?
  • Begrifflichkeiten im Controlling.
  • Anforderungen an ein zeitgemäßes Controlling.
Strategisches Controlling
  • Der Controller als Stratege.
  • Portfolio-Analyse: langfristige controllingbasierte Entscheidungen treffen.
  • Balanced Scorecard: strategisch-operativ in Ursache-Wirkungs-Ketten denken.
  • Von der Strategischen Planung über die Budgetierung zur Abweichungsanalyse.
Gewinn- und Verlustrechnung – Bilanz – Jahresabschluss
  • Aufgaben des Controllers im Zusammenhang mit dem Jahresabschluss.
  • Aufbau und Unterschiede zwischen HGB und Internationaler Rechnungslegung.
  • Wichtige Bilanzkennzahlen und Interpretationen von Bilanzen im Überblick.
  • EBIT, EBITDA, Jahresüberschuss.
Finanzkennzahlen und ihre Bedeutung für das Controlling
  • Economic Value Added, ROI, ROCE, ROIC, Kapitalumschlag, Umsatzrendite, Break-even, Cashflow, Deckungsbeitrag, Capital Employed und Working Capital.
Operative Controllinginstrumente
  • Möglichkeiten und Grenzen der Kostenrechnungssysteme.
  • Zusammenhänge der Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung.
  • Vor- und Nachteile der Vollkostenrechnung.
  • Ein- und mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung.
  • Investitionsrechnungsverfahren, Bewertung von Investitionen und Projektcontrolling.
  • Zehn Regeln für ein controllinggeeignetes Reporting.
Classroom Training
Modality: G

Dauer 2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.190,- €
Termine und Buchen
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Deutschland
14.01. - 15.01.2019 Mannheim
25.02. - 26.02.2019 Berlin
15.04. - 16.04.2019 Stuttgart
17.06. - 18.06.2019 Düsseldorf
22.07. - 23.07.2019 München
30.09. - 01.10.2019 Hamburg
21.10. - 22.10.2019 Frankfurt
 

Cookies verbessern unsere Services. Durch die Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.   Verstanden.