Big Data - Datenschutz im Marketing (BDDM)

Kursbeschreibung Kurstermine
 

Kursüberblick

Ohne Daten geht im modernen Marketing nichts mehr. Das Internet der Dinge und die Digitalisierung führen zu neuen kundenbezogenen Datenquellen und zu einer Explosion der Kundendaten: Big Data. Dem erheblichen Potenzial von Big Data stehen jedoch die nicht unerheblichen Anforderungen im Hinblick auf den Datenschutz entgegen. Erfahren Sie in diesem Seminar, was Sie zu Kundendatenschutz, Urheber- und Markenrecht wissen müssen, um erfolgreich und rechtssicher mit Big Data und Social Media Instrumenten umgehen zu können.

Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen Marketing und Produktmanagement, welche sich grundlegendes Wissen über Kundendatenschutz und Markenschutz aneignen wollen.

Kursziele

  • Sie erarbeiten sich solide rechtliche Grundlagen zum Thema Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Kundendaten im Marketing.
  • Sie können Marketinganalysen durchführen, Marketingstrategien entwickeln und Maßnahmen rechtssicher einleiten.
  • Sie erhalten konkrete Arbeitshilfen, um Ihre Marketingmaßnahmen konsistent und rechtssicher auf die ermittelte Zielgruppe auszurichten.

Kursinhalt

Einführung in das Thema Big Data
  • Digitalisierung, Marketing Automation, Echtzeitdatenverarbeitung.
Überblick über die einschlägigen Rechtsvorschriften des BDSG, TMG und UWG
  • Datenerhebung und -speicherung für eigene Geschäftszwecke.
  • Belästigende Werbung.
Urheber- und Markenrecht: maßgebliche Regelungen
  • U.a. Verwendung und Veränderung von Zeichen, Bildern und Videos.
Rechtliche Besonderheiten im Business-to-Business und Business-to-Consumer Marketing
Einbinden von Social PlugIns, Social Media und externen Dienstleistern
  • Anforderung an die Wirksamkeit der Einbindung; was muss in die Datenschutzhinweise?
Haftungs- und Rechtsansprüche durchsetzen und abwehren
  • Gerichtliche und außergerichtliche Instrumente zum Angriff wegen Rechtsverletzung zum einen und Verteidigung zum anderen.
Wettbewerbs- und datenschutzrechtliche Einwilligungsszenarien
  • Abgrenzung zwischen wettbewerbsrechtlicher und datenschutzrechtlicher Einwilligung.
  • Opt-In-Lösung, Opt-Out-Lösung.
Beispiele aus der Praxis
Classroom Training
Modality: G

Dauer 1 Tag

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 790,- €
Termine und Buchen
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Deutschland
27.02.2019 Hamburg
05.06.2019 Düsseldorf
04.09.2019 Berlin
 

Cookies verbessern unsere Services. Durch die Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.   Verstanden.