Wir beraten Sie gerne!
+49 40 253346-10     Kontakt

Aufbauseminar Entgeltabrechnung intensiv (AEI)

 

Kursüberblick

Erweitern Sie Ihre Kompetenzen in der Entgeltabrechnung um zusätzliches Wissen, damit Sie auch komplexe Sachverhalte richtig zuordnen, rechtssicher handhaben und korrekt abwickeln können! Anhand zahlreicher Praxisbeispiele lernen Sie in diesem kompakten Seminar Abrechnungsfälle selbstständig zu lösen. Außerdem erfahren Sie, welche steuerlichen Gestaltungs- und Optimierungspotenziale Sie nutzen können.

Zielgruppe

Praktiker mit Vorkenntnissen, die sich im Arbeitsalltag mit den beschriebenen Themen der Entgeltabrechnung beschäftigen, sowie Teilnehmer, die bereits die Schulung „Grundlagen der Entgeltabrechnung intensiv” besucht haben und den Lehrgang "Geprüfte/r Entgeltabrechner/in" absolvieren möchten.

Kursziele

In kompakter und praxisbezogener Form vermitteln Ihnen die Referenten das nötige Wissen, um auch schwierigere Abrechnungssachverhalte selbstständig lösen zu können.

  • Durch das erworbene Spezialwissen stehen Sie als kompetenter Gesprächspartner zur Verfügung.
  • Sie erhalten u.a. einen umfassenden und tiefgehenden Überblick über die steuerliche und SV-rechtliche Behandlung aller Durchführungswege in der betrieblichen Altersversorgung in der Anspar- und Rentenphase.
  • Anhand praxisnaher Beispiele lernen Sie die Umsetzung und Erfassung für Ihr Lohnprogramm kennen.

Die aktuellen Änderungen im Lohnsteuerrecht sowie im SV- und Pfändungsrecht werden selbstverständlich berücksichtigt.

Kursinhalt

Sachbezüge und geldwerte Vorteile
  • Behandlung der wichtigsten Sachbezüge wie Firmenfahrzeuge, kostenlose Mahlzeiten, Sachbezugsfreigrenze, Personalrabatte, Aufmerksamkeiten, Pauschalierung nach § 37b EStG, Betriebsveranstaltungen usw.
Steuerfreier und pauschal versteuerter Arbeitslohn
  • Kindergartenzuschüsse, betriebliche Gesundheitsförderung, Überlassung betrieblicher Mobiltelefone und Telekommunikationsgeräte, Aufladen privater Elektrofahrzeuge.
  • Übereignung von Mobiltelefonen und Telekommunikationsgeräten, Ladevorrichtungen für Elektrofahrzeuge.
Betriebliche Altersvorsorge in der Abrechnungspraxis
  • Die fünf Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung im Überblick.
  • Lohnsteuerliche und SV-rechtliche Behandlung der Ansparbeiträge.
  • Unterschiede zwischen alten und neuen Direktversicherungen.
  • Steuer- und SV-rechtliche Behandlung in der Auszahlungsphase.
  • Übungen und Praxisbeispiele.
Abfindungen wegen Entlassung
  • Voraussetzungen für eine ermäßigte Besteuerung, Zusammenballung von Einkünften, Fünftelregelung.
Reisekosten
  • Überblick über das Reisekostenrecht, Begriff der beruflichen Auswärtstätigkeit, Problematik der ersten Tätigkeitsstätte, Auswirkungen auf die Entgeltabrechnung wie z.B. Versteuerung von Firmenfahrzeugen, steuerfreie Reisekostenerstattungsmöglichkeiten, Behandlung von Mahlzeiten.
Beschäftigung von Schülern, Schulentlassenen, Studenten, Teilnehmern an dualen Studiengängen, Praktikanten, Hospitanten, Diplomanden, Rentnern und geflüchteten Menschen
  • Steuer- und SV-rechtliche Behandlung für die Beschäftigung dieser besonderen Personengruppen.
  • Darstellung der Gestaltungsmöglichkeiten dieser Arbeitsverhältnisse.
  • Arbeitsrechtliche Bestimmungen für die Beschäftigung von Schülern unter 18 Jahren.
Lohnpfändung in der betrieblichen Praxis
  • Korrekte Abwicklung in der Entgeltabrechnung und Vermeidung von Haftungsrisiken.
  • Darstellung von Praxisfällen.
Zuschuss zum Krankengeld
  • Berechnung von Praxisfällen, steuer- und SV-rechtliche Behandlung.
Classroom Training

Dauer 3 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.590,- €
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Deutschland
16.09. - 18.09.2019 München
30.09. - 02.10.2019 Hamburg
21.10. - 23.10.2019 Frankfurt
04.11. - 06.11.2019 Stuttgart
13.11. - 15.11.2019 Köln
03.02. - 05.02.2020 München
12.02. - 14.02.2020 Berlin
02.03. - 04.03.2020 Frankfurt
 

Cookies verbessern unsere Services. Durch die Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.   Verstanden.