Wir beraten Sie gerne!
+49 40 253346-10     Kontakt

Online-Trainings im virtuellen Klassenraum,
E-Learning-Angebote und mehr

Jetzt informieren

CA Automic Workload Automation Design 2 Bundle (86AUW2002B)

 

Kursüberblick

Lernen Sie die nächste Stufe der Objekte (Workflows, Jobs, Variablen, etc.) kennen. Lernen Sie, komplexe Abhängigkeiten festzulegen und die erweiterten Funktionen der Automation Engine zu nutzen. Erstellen Sie dynamische Variablen und nutzen Sie diese in selbstdefinierten Prompts für individuelle Verarbeitung. Definieren Sie Bedingungen vor, um Aktionen präventiv festzulegen oder um zusätzliches Reporting zu erzeugen. Fangen Sie an, die Automic Scriptsprache zu nutzen, um bestimmte Aktivitäten und Schleifen regelmäßig vorausschauend zu behandeln.

Zielgruppe

  • Fortgeschrittene Automic Entwickler/Designer – Mitarbeiter, deren Arbeit die Erstellung von Workflows zur Automatisierung ihrer Aplikationen, Datenbanken und Betriebssysteme beinhaltet.
  • Dieser Kurs ist ebenfalls für Administratoren und Operatoren geeignet, vor allem beim Troubleshooting von Jobproblemen.

Kursziele

  • Fortgeschrittene Automic Entwickler/Designer – Mitarbeiter, deren Arbeit die Erstellung von Workflows zur Automatisierung ihrer Aplikationen, Datenbanken und Betriebssysteme beinhaltet.
  • Dieser Kurs ist ebenfalls für Administratoren und Operatoren geeignet, vor allem beim Troubleshooting von Jobproblemen.

Kursinhalt

Berechtigung Für Bestimmte Objekte
  • Das CONN-Objekt
  • Benutzung von CONN-Objekten (RA Jobs, SQL Jobs)
Queues
  • Alles, was Sie über Queues wissen müssen
Jobs: Mehr Als Nur Einfache Ausführung
  • Das FILTER-Objekt
  • Der Bereich Output Scan
Workflows: Nicht Nur Abhängigkeiten
  • Zusätzliche Funktionen, Parameter und Eigenschaften von
  • Aufgaben/Tasks
Promptsets Im Detail
  • Erstellung und Handhabung von PRPT-Objekten
  • Einsatz in Jobs und Workflows
  • Dynamische Promptsets
Automatisiertes Rollback
  • Definition
  • Nutzung
Logische Ressourcen
  • Das SYNC-Objekt: Erstellung und Nutzung
Gruppierung Einzelner Aufgaben/Tasks
  • Das JOBG-Objekt: Erstellung und Nutzung von Job-Gruppen
Ausführung Von Automation Script
  • Das SCRI-Objekt
Dynamische Variablen
  • Benutzung von Variablen-Objekten
Unterstützung Gemischter Umgebungen
  • Generische Jobs: Erstellung und Nutzung
Flexible Nutzung Zusätzlicher Ressourcen
  • Das Storage-Objekt
Service Level Management in AWA
  • Das Service Level Objective-Objekt (SLO)
  • SLO Monitoring
Classroom Training

Dauer 4 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland:
    Country: DE
    2.400,- €
 

Kurstermine

Deutschland
Mannheim