Wir beraten Sie gerne!
+49 40 253346-10     Kontakt

Online-Trainings im virtuellen Klassenraum,
E-Learning-Angebote und mehr

Jetzt informieren

Arista Management Essentials (AME)

 

Achtung: Dieser Text wurde automatisiert übersetzt und kann Fehler enthalten.

Um den englischen Originaltext anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.

Zielgruppe

Dieser Kurs wird für Netzwerkarchitekten, Netzwerkingenieure und Netzwerkbetreiber empfohlen, die die Verwaltung und den Betrieb ihrer Arista EOS-Geräte modernisieren und automatisieren möchten.

Voraussetzungen

Für AME sind Grundkenntnisse von Arista EOS und der Konfiguration erforderlich. Der Kurs Arista Configuration Essentials (ACE) wird dringend empfohlen. Sie sollten mindestens über Grundkenntnisse der L2- und L3-Netzwerkkonzepte verfügen und mit denen man sich wohlfühlt: CLI-Konfiguration, Arista Zero Touch Provisioning (ZTP) und Switch-Image-Upgrades. Vertrautheit mit VXLAN und Python sind ein Plus, aber nicht erforderlich.

Kursziele

Dieser zweitägige, von einem Trainer geführte, praktische Kurs behandelt einen detaillierten Einblick in die Verwendung von Arista CloudVision zur Verwaltung und Bedienung von Arista-Geräten durch die Programmierbarkeit der Arista EOS® (Extensible Operating System) Software. Der Kurs gibt einen Überblick über die Architektur und den Betrieb der CloudVision-Plattformen. Außerdem werden die Konzepte eines hierarchischen, richtlinienbasierten Konfigurationsmodells durch die Verwendung von Configlets und die Automatisierung durch die Verwendung von Configlet-Erstellern vorgestellt. Der Kurs zeigt auch, wie Cloudvision den Betrieb durch Änderungskontrolle, Zero-Touch-Ersatz, Switch Image-Upgrades, Bug-Alarme, netzwerkweite Telemetrie und API-Integration rationalisiert und modernisiert.

Kursinhalt

Tag 1:

  • CloudVision Übersicht
  • CloudVision UI Einführung und Navigation
  • Einführung in Configlets
  • Configlet-Builder
  • CloudVision Austausch

Tag 2:

  • Steuerung in CloudVision ändern
  • Bildupgrades mit CloudVision wechseln
  • Zero-Touch-Ersatz mit CloudVision
  • Wartung der CloudVision Anwendung
  • Telemetrie in der CloudVision
  • CloudVision-API-Integration

Hands-on-Labors:

  • Labor 1: Navigieren im CloudVision-Portal (CVP)
  • Labor 2: Erstmalige Einrichtung mit ZTP
  • Labor 3: Konfigurationsverwaltung
  • Labor 4: Konfigurationserstellung (Configlet Builder)
  • Labor 5: Management der Änderungskontrolle
  • Übung 6: Bild-Upgrades wechseln
  • Übung 7: Wartung von CloudVision Portal-Anwendungen
  • Labor 8: Netzwerk-Telemetrie
  • Labor 9: Cloudvision-Python-API
Online Training

Dauer 2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Country: DE
    1.590,- €
Digitale Kursunterlagen

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Classroom Training

Dauer 2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland:
    Country: DE
    1.590,- €
inkl. Verpflegung
Verpflegung umfasst:

  • Kaffee, Tee, Saft, Wasser, Cola
  • Gebäck und Süßigkeiten
  • Frisches Obst
  • Mittagessen in einem der naheliegenden Restaurants

Gilt nur bei Durchführung durch Fast Lane. Termine, die von unseren Partnern durchgeführt werden, beinhalten ggf. ein abweichendes Verpflegungsangebot.


Digitale Kursunterlagen

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Kurstermine

Instructor-led Online Training:   Kursdurchführung online im virtuellen Klassenraum.
FLEX Classroom Training (Hybrid-Kurs):   Kursteilnahme wahlweise vor Ort im Klassenraum oder online vom Arbeitsplatz oder von zu Hause aus.
Deutsch
Zeitzone Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
FLEX Classroom Training (Hybrid-Kurs):   Kursteilnahme wahlweise vor Ort im Klassenraum oder online vom Arbeitsplatz oder von zu Hause aus.
Deutschland
Berlin
Frankfurt
Düsseldorf