Red Hat Certified Specialist in Server Security and Hardening (RHCOE-SERVER-HARDENING)

IT-Spezialisten, die das Red Hat® Certified Specialist in Server Security and Hardening erworben haben, haben die Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Beweis gestellt, die zum Verständnis und zur Anwendung der standardbasierten Best Practices zur Sicherung von Red Hat Enterprise Linux® Systemen gegen unbefugte Zugriffe erforderlich sind.

IT-Spezialisten, die das Red Hat Certified Specialist in Server Security and Hardening erwerben, verfügen über folgende Fertigkeiten:

  • Konfiguration von Dateisystemen und Volumen für restriktivere Sicherheitsrichtlinien
  • Implementierung von zusätzlicher Benutzerkontensicherheit und von Identity Management
  • Konfiguration von erweiterten, sicheren Protokollierungs- und Audit-Funktionen
  • Identifizierung und Durchführung der passenden Package Updates entsprechend der Berichte des Industriestandards Common Vulnerabilities and Exposure (CVE) und der Red Hat Security Advisory (RHSA)

Der Erwerb des Red Hat Certified Specialist in Server Security and Hardening ist ggf. für folgende Personengruppen von Interesse:

  • Systemadministratoren, die für die standardkonforme Sicherheit von Red Hat Enterprise Linux Systemen verantwortlich sind
  • Systemadministratoren, die für die Sicherheit von Red Hat Enterprise Linux Systemen verantwortlich sind oder Systeme über die Standardkonfiguration hinaus härten möchten
  • RHCEs mit Interesse an der Zertifizierung Red Hat Certified Architect (RHCA)

Kandidaten für diese Prüfung sollten über Kenntnisse auf RHCSA Niveau verfügen.

Tests

 

Cookies verbessern unsere Services. Durch die Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.   Verstanden.