Red Hat Security and Server Hardening

 

Zielgruppe

  • Benötigt technische Anleitung zur Erhöhung der Sicherheit von Red Hat Enterprise Linux-Systemen
  • Verantwortlich für die konsistente, reproduzierbare und skalierbare Implementierung von Sicherheitsrichtlinien auf Red Hat Enterprise Linux-Systemen
  • Muss nachweisen können, dass Systeme den Anforderungen von Sicherheitsrichtlinien entsprechen
  • Sorgt für die durchgängige Erfüllung von Sicherheitsanforderungen, einschließlich der Verwaltung sicherheitskritischer Betriebssystem-/Software-Updates
  • Kenntnisse auf RHCE Niveau dringend empfohlen

Voraussetzungen

  • Red Hat Certified Engineer (RHCE) Zertifizierung, Red Hat Certified Systems Administrator (RHCSA) Zertifizierung oder gleichwertige Kenntnisse erforderlich
  • Teilnehmer ohne RHCSA- oder RHCE Zertifizierung können die erforderlichen Kenntnisse durch die erfolgreiche Teilnahme am Online-Einstufungstest nachweisen.

Kursziele

Viele Sicherheitsrichtlinien und -standards sehen vor, dass sich Systemadministratoren um bestimmte Belange im Bereich Benutzerauthentifizierung, die Anwendung von Updates, Systemprüfungen und -protokollierung, die Dateisystemintegrität und vieles mehr kümmern. Red Hat Server Hardening bietet Strategien zum Umgang mit bestimmten richtlinien- und konfigurationsbezogenen Fragestellungen. Mit diesem Kurs können Sie sich außerdem auf das Red Hat Certificate of Expertise in Security and Server Hardening Exam (EX413) vorbereiten.

Produktbeschreibung

  • Errata und deren Anwendung auf Red Hat Enterprise Linux
  • Verwendung von besonderen Berechtigungen und Dateisystem-Zugriffssteuerungslisten
  • Verwaltung von Benutzern und der Anforderungen von Richtlinien für die Passwort-Alterung
  • Installation und Konfiguration der Tools von Red Hat für das Identitätsmanagement
  • Detaillierte Informationen zu Systemprüfungen
Preis (exkl. MwSt.)

2.686,- €

Bestellen