Red Hat System Administration III

 

Zielgruppe

Red Hat System Administration III richtet sich an erfahrene Linux-Administratoren, die skriptbasierte Automatisierungsmethoden auf Unternehmensebene erlernen und Informationen zur Anwendung und Sicherung von Netzwerkdiensten sowie zum Management anderer wichtiger Sicherheitsfunktionen in Red Hat Enterprise Linux erhalten möchten. Kursteilnehmer sollten bereits über eine RHCSA Zertifizierung verfügen oder gleichwertige Fähigkeiten nachweisen können.

Voraussetzungen

  • RHCSA Zertifizierung oder gleichwertige Kenntnisse
  • Teilnehmer ohne RHCSA Zertifizierung können ihren Kenntnisstand über die erfolgreiche Teilnahme am Online-Einstufungstest nachweisen.

Kursziele

Im Fokus des Kurses stehen die Bereitstellung und das Management von Netzwerkservern zur Ausführung von DNS-Caching (Domain Name Service), MariaDB, Apache HTTPD, Postfix SMTP Null Clients, Netzwerk-File-Sharing mit Network File Systems (NFS) und Server Message Block (SMB), iSCSI-Initiatoren und -Ziele, erweiterte Netzwerk- und firewalld-Konfigurationen sowie die Nutzung der Bash Shell-Skripterstellung zur Automatisierung, Konfiguration und Fehlerbehebung des Systems. Mit praxisorientierten Übungen und Vorträgen erlernen Teilnehmer mit RHCSA Zertifizierung sämtliche Kompetenzen, die im Red Hat Certified Engineer Examen (RHCE) (EX300) abgefragt werden.

Hinweis: Dieser Kurs deckt nicht alle RHCSA Inhalte ab. Teilnehmern, die ihre RHCSA Fähigkeiten auffrischen möchten, wird der RHCSA Rapid Track Kurs (RH199) empfohlen.

Preis (exkl. MwSt.)

2.142,- €

Bestellen