> > > D77227GC10

Exadata Database Machine Administration Workshop (Deutsch); Training-on-Demand

 

Zielgruppe

  • Datenbankadministratoren
  • Datenbankdesigner
  • Data Warehouse-Administrator
  • Systemadministratoren

Voraussetzungen

Erforderliche Vorkenntnisse:

  • General storage and systems administration

Empfohlene Vorkenntnisse:

  • Oracle RAC/ASM DBA
  • Oracle Enterprise Linux: System Administration
  • Relevant Hardware Training
  • Networking (inc. Infiniband)
  • Oracle Enterprise Manager 11g: Grid Control Essentials
  • Oracle 11g: RAC and Grid Infrastructure Overview Seminar Release 2
  • Oracle Database 11g: Administration Workshop II Release 2
  • Oracle Database 11g: Administration Workshop I Release 2

Kursziele

  • Erstkonfiguration von Database Machine durchführen
  • Exadata I/O Resource Management konfigurieren
  • Architektur von Database Machine und deren Integration mit Oracle Database, Clusterware und ASM beschreiben
  • Hauptfunktionen von Exadata und Database Machine beschreiben
  • Verschiedene empfohlene Ansätze für die Migration auf Database Machine beschreiben
  • Vorteile von Database Machine für verschiedene Anwendungsklassen identifizieren
  • Funktionsfähigkeit von Database Machine überwachen und Performance optimieren

Produktbeschreibung

Dieser Kurs enthält eine Einführung in Oracle Exadata Database Machine. Die Teilnehmer lernen die verschiedenen Funktionen und Konfigurationen von Exadata Database Machine mit Schwerpunkt auf den einzigartigen Funktionen von Exadata Storage Server kennen. Im Verlauf dieses Kurses werden der Installations- und Erstkonfigurationsprozess behandelt, um die Teilnehmer darauf vorzubereiten, geeignete Vorabentscheidungen in Bezug auf die Konfiguration zu treffen. Darüber hinaus erhalten die Kursteilnehmer eine Einführung in verschiedene Optionen für die Migration auf Database Machine und lernen Ansätze zur Auswahl des besten Ansatzes kennen. Schließlich erfahren sie, wie sie Database Machine nach der Erstkonfiguration verwalten, überwachen und optimieren können.

Die Teilnehmer lernen, wie sie Exadata Database Machine überwachen können. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Best Practices dafür, was zu überwachen ist und wie dies am besten möglich ist. Dafür lernen die Teilnehmer die in Exadata Database Machine integrierte Überwachungsinfrastruktur zusammen mit den Überwachungsfunktionen kennen, die in Enterprise Manager Grid Control und zugehörigen Plug-ins verfügbar sind.

Best Practice-Empfehlungen werden besonders hervorgehoben. Und nach Möglichkeit werden die Lektionsinhalte in strukturierten praktischen Übungen vertieft. Die Themen zur Überwachung von Exadata werden in Demonstrationen behandelt. Darüber hinaus umfasst der Kurs eine Reihe von aufgezeichneten Demos.

Learn To:

  • Hauptfunktionen und Funktionen von Exadata Database Machine und Exadata Storage Server auflisten
  • Erstkonfiguration von Exadata Database Machine ausführen
  • Exadata Storage Server-Sicherheit implementieren
  • Abfrageausführungspläne, Statistiken und Wait-Ereignisse zur Untersuchung von Exadata Smart Scan verwenden
  • Verschiedene Optionen und Best Practice-Empfehlungen für Konsolidierung von Exadata Database Machine beschreiben
  • Exadata definieren und Unterschiede zu herkömmlichen Datenbankspeichern beschreiben

Course subjects

Einführung

  • Kursziele
  • Zielgruppe und Voraussetzungen
  • Kursinhalt
  • Terminologie
  • Weitere Quellen
  • Einführung in die Kursumgebung

Exadata Database Machine – Überblick

  • Database Machine – Einführung
  • Exadata Storage Server – Einführung
  • Architektur von Exadata Storage Server – Überblick
  • Features von Exadata Storage Server – Überblick
  • Database Machine – Kapazitäten
  • Exadata Storage Expansion Rack
  • InfiniBand-Netzwerk
  • Support für Database Machine – Überblick

Exadata Database Machine – Architektur

  • Architektur von Database Machine – Überblick
  • Database Machine – Netzwerkarchitektur
  • InfiniBand – Netzwerkarchitektur
  • X2-2 Full Rack – Leaf Switch-Topologie
  • Spine- und Leaf-Topologie
  • Skalieren der Performance und Kapazität
  • Softwarearchitektur von Database Machine – Überblick
  • Festplattenspeicher – Entitäten und Beziehungen

Exadata Database Machine – Hauptfunktionen

  • Klassisches Datenbank-I/O- und SQL-Verarbeitungsmodell
  • Exadata Smart Scan-Modell
  • Intelligente Exadata-Speicherfunktionen
  • Exadata Hybrid Columnar Compression – Datenorganisation
  • Exadata Smart Flash Cache – Intelligente Cachespeicherung
  • Speicherindex mit Partitionen
  • Database File System
  • I/O Resource Management – Überblick

Exadata Database Machine – Erstkonfiguration

  • Database Machine-Implementierung – Überblick
  • Allgemeine Konfiguration
  • Auswählen der richtigen Schutzebene
  • Oracle Enterprise Manager Grid Control Configuration
  • Installieren der Database Machine-Hardware – Überblick
  • Konfigurieren von Oracle Exadata Database Machine – Überblick
  • Auswählen des Datenbankserver-Betriebssystems
  • Bereitstellen von Solaris auf den Datenbankservern

Exadata Storage Server – Konfiguration

  • Exadata Storage Server-Administration – Überblick
  • Testen der Speicherserverperformance mit CALIBRATE
  • Konfigurieren der Exadata Cell Server-Software
  • Erstellen von Flash-basierten Grid Disks
  • Erstellen von Smart Flash Logs
  • Konfigurieren von ASM und Datenbankinstanzen für den Zugriff auf Exadata-Zellen
  • Exadata Storage Security – Überblick
  • Implementieren von Exadata Storage Security

I/O Resource Management

  • I/O Resource Management – Überblick
  • IORM-Architektur
  • Erste Schritte mit IORM
  • Aktivieren der datenbankinternen Ressourcenverwaltung
  • Festlegen von Grenzwerten für die I/O-Auslastung von Datenbanken
  • Datenbankübergreifende Pläne und Datenbankrollen
  • Verwenden von I/O-Metriken für Datenbanken
  • IORM und Flash-Speicher von Exadata Storage Server

Optimieren der Datenbankperformance – Empfehlungen

  • Optimieren der Performance
  • Flash-Speichernutzung
  • Einsatz der Komprimierung
  • Indexverwendung
  • Größe von ASM Allocation Units
  • Extent-Mindestgröße
  • Optimieren der Datenbankperformance mit Exadata

Verwenden von Smart Scan

  • Exadata Smart Scan – Überblick
  • Smart Scan-Anforderungen
  • Überwachen von Smart Scan in SQL-Ausführungsplänen
  • Smart Scan-Verarbeitung von Joins mit Bloom-Filtern
  • Weitere Situationen mit Auswirkungen auf Smart Scan
  • Exadata Storage Server-Statistiken – Überblick
  • Wait-Ereignisse von Exadata Storage Server – Überblick
  • Verwenden von Smart Scan

Konsolidierung – Optionen und Empfehlungen

  • Konsolidierung – Überblick
  • Verschiedene Konsolidierungstypen
  • Empfohlene Speicherkonfiguration für die Konsolidierung
  • Alternative Speicherkonfigurationen
  • Cluster-Konfigurationsoptionen
  • Isolieren von Verwaltungsrollen
  • Schemakonsolidierung – Empfehlungen
  • Wartung – Überlegungen

Migrieren von Datenbanken auf Exadata Database Machine

  • Best Practices zur Migration – Überblick
  • Ausführen der Kapazitätsplanung
  • Database Machine-Migration – Überlegungen
  • Wählen des richtigen Migrationspfads
  • Logische Migrationsansätze
  • Physische Migrationsansätze
  • Best Practices für Aufgaben nach der Migration
  • Migrieren zu Database Machine mit Transportable Tablespaces

Laden von Massendaten mit Oracle DBFS

  • Laden von Massendaten mit Oracle DBFS – Überblick
  • Vorbereiten von Datendateien
  • Bereitstellen von Datendateien
  • Konfigurieren der Staging Area
  • Konfigurieren der Zieldatenbank
  • Laden der Zieldatenbank
  • Laden von Massendaten mit Oracle DBFS

Überwachen der Exadata Database Machine-Plattform – Einführung

  • Überwachungstechnologien und -standards
  • Simple Network Management Protocol (SNMP)
  • Intelligent Platform Management Interface (IPMI)
  • Integrated Lights Out Manager (ILOM)
  • Exadata Storage Server – Metriken, Schwellenwerte und Alerts
  • Automatic Diagnostic Repository (ADR)
  • Enterprise Manager Grid Control
  • Enterprise Manager Database Control

Konfigurieren von Enterprise Manager Grid Control 11g zur Überwachung von Exadata Database Machine

  • Architektur von Enterprise Manager Grid Control – Überblick
  • Grid Control-Überwachungsarchitektur für Exadata Database Machine
  • Konfigurieren von Grid Control für die Überwachungvon Exadata Database Machine
  • Bereitstellen von Oracle Management Agent
  • Konfigurieren von ASM- und Oracle Database-Zielen
  • Deployment von Systemüberwachungs-Plug-ins – Überblick
  • Empfohlene Deployment-Strategie für Plug-ins
  • Switch

Überwachen von Exadata Storage Server-Instanzen

  • Exadata-Metriken und -Alerts – Architektur
  • Überwachen von Exadata Storage Server mit Metriken
  • Überwachen von Exadata Storage Server mit Alerts
  • Überwachen von Exadata mit aktiven Anforderungen
  • Überwachen von Exadata Storage Server mit Grid Control – Überblick
  • Überwachen von Hardwareausfällen und Sensorzustand
  • Überwachen der Verfügbarkeit von Exadata Storage Server-Instanzen
  • Comparing Metrics Across Multiple Storage Servers

Überwachen von Exadata Database Machine-Datenbankservern

  • Überwachen von Datenbankservern – Überblick
  • Überwachen von Hardware
  • Überwachen des Betriebssystems
  • Überwachen von Oracle Grid Infrastructure
  • Überwachen von Oracle Database
  • Überwachen von Oracle Management Agent

Überwachen des InfiniBand-Netzwerks

  • Überwachen des InfiniBand-Netzwerks – Überblick
  • Manuelle Überwachung der InfiniBand Switches
  • Überwachen der InfiniBand Switches mit Grid Control
  • Überwachen der Ports von InfiniBand Switches
  • Überwachen der InfiniBand Ports auf Database Machine-Servern
  • Überwachen der InfiniBand-Struktur – Speicherort des Subnet Manager-Masters
  • Überwachen der InfiniBand-Struktur – Netzwerktopologie und Linkstatus

Überwachen anderer Komponenten der Exadata Database Machine

  • Überwachen des Cisco Catalyst-Ethernet-Switches
  • Überwachen der Sun-PDUs
  • Überwachen des Avocent MergePoint Unity KVM-Switches

Andere nützliche Überwachungstools

  • Exachk – Überblick
  • Ausführen von Exachk
  • Exachk – Ausgabe
  • DiagTools – Überblick
  • Verwenden von ADRCI auf Exadata Storage Server-Instanzen
  • Imageinfo – Überblick
  • Imagehistory – Überblick
  • OSWatcher – Überblick

Backup und Recovery

  • Verwenden von RMAN mit Database Machine
  • Allgemeine Empfehlungen für RMAN
  • Festplattenbasierte Backupstrategie
  • Festplattenbasierte Backups – Empfehlungen
  • Bandbasierte Backupstrategie
  • Architektur bandbasierter Backups
  • Verbinden des Media-Servers über das Ethernet
  • Backup und Recovery von Database Machine-Software

Wartungsaufgaben in Exadata Database Machine

  • Wartung von Database Machine – Überblick
  • Aus- und Einschalten von Database Machine
  • Sicheres Herunterfahren einer einzelnen Exadata Storage Server-Instanz
  • Ersetzen einer beschädigten physischen Festplatte
  • Ersetzen einer beschädigten Flash-Karte
  • Verschieben aller Festplatten aus einer Zelle in eine andere
  • Verwenden des Verfahrens zur Rettung der Exadata-Zellensoftware

Patchen von Exadata Database Machine

  • Patchen und Aktualisieren – Überblick
  • Warten der Exadata Storage Server-Software
  • Warten der Software von Datenbankservern
  • Anwenden von Patches mithilfe von OPlan
  • Warten anderer Software
  • Empfohlener Patching-Prozess
  • Testsystem – Empfehlungen
Preis (exkl. MwSt.)

4.500,- €

Bestellen