> > > 16820

Aufbau einer analytischen Plattform mit SAP NetWeaver Business Warehouse (BW) (16820)

Kursbeschreibung Kurstermine
 

Zielgruppe

Projektmanager und technische Projektmitarbeiter bei BW-Einführungsprojekten.

Voraussetzungen

Grundlegende Kenntnisse zur Architektur, zu Kernfunktionen von und zum Umgang mit den operativen Modulen der SAP-Lösungen sowie technisches Verständnis zu IT-Systemen allgemein und zu Auswertungssystemen im Besonderen.

Kursziele

Die Teilnehmer erlernen die Funktionen sowie die Architektur zu Datenbeschaffung, Datenmodellierung und Datentransformation in SAP NetWeaver BW. Nach dem Seminar verfügen die Teilnehmer über einen vollständigen Überblick und haben ausgewählte Aspekte durch Übungen detailliert kennengelernt. Zusätzlich sind die Teilnehmer in der Lage, SAP NetWeaver BW vor dem Hintergrund ihrer konkreten Projektanforderungen bewerten zu können

Kursinhalt

  • Einführung: Grundlegende BW-Architektur - Mögliche Datenquellen - Wichtige Transaktionen zur Einrichtung des Systems - Vordefinierte Strukturen des SAP BI Contents (insbesondere Merkmale und Extraktorprogramme)
  • Datenmodellierung von InfoProvidern: InfoObjects zur Definition von Merkmalen und Kennzahlen - InfoCubes und Data Store Objects zur Speicherung von Bewegungsdaten - Technische Konzeption eines integrierten Datenhaushalts - MultiProvider und InfoSets zur Integration von Datenmodellen - Besondere Datenmodelle: VirtualProvider und Open Hub Destinations
  • Datenfluss-Definition: InfoPackages zum Laden der Daten in die Persistent Staging Area (PSA) als Eingangsschicht - Transformationsregeln und Datentransferprozesse zur Übertragung von Informationen in die InfoProvider (ETL-Prozess: Extrahieren, Transformieren, Laden) - Nutzung von InfoSources als Transformationsschicht im Datenfluss - Nutzung von Start- und Endroutinen sowsie Expertenroutinen - Automatisierung des Datenflusses über Prozessketten
  • Datenextraktion aus SAP-Quellsystemen: Aktivierung von DataSources aus dem SAP BI Content (am Beispiel von Stammdaten-Extraktoren sowie Extraktoren aus den Rechnungswesen-Modulen) - Einsatz und Customizing anwendungsspezifischer DataSources aus dem SAP BI Content (am Beispiel von Extraktoren aus der Logistik sowie aus dem Personalwesen) - Nutzung der generischen Datenextraktion zur Datenbeschaffung aus kundenspezifischen Datenbeständen - Das Deltaverfahren im operativen SAP-System sowie innerhalb des BW-Systems
  • Datenbeschaffung aus Nicht-SAP-Systemen: Laden von Daten aus sequentiellen Textdateien (Flatfiles) - Extraktion aus relationalen Datenbanksystemen über die Technologie DB Connect (am Beispiel des Microsoft SQL Servers) - Lieferung von Daten aus beliebigen Datenquellen über Web Services - Extraktion von Daten aus Datenbanksystemen über die Technologie UD Connect (nur konzeptionell)
  • Ausblick auf weitere backend-Themen: Funktionale Berechtigungen und inhaltliche (Analyse-)Berechtigungen - Integrierte Planung in SAP NetWeaver BW - Release- und Wartungsstrategie der SAP
Classroom Training

Dauer 3 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.530,- €
Termine und Buchen
 
Kurstermine

Derzeit gibt es keine Trainingstermine für diesen Kurs. Termin anfragen