Professionelles Prozessmanagement (PPM)

Kursbeschreibung Kurstermine
 

Kursüberblick

Geschäftsprozesse wirtschaftlich zu steuern und kontinuierlich zu verbessern, ist zu einem wichtigen Thema für jede Führungskraft geworden. Dabei hat sich gezeigt, dass für den nachhaltigen Erfolg das Engagement jedes Mitarbeiters entscheidend ist. Denn es sind die vielen kleinen Verschwendungen in den Produktions-, Vertriebs- und Serviceprozessen, die Mehrkosten verursachen sowie Termintreue und Qualitätsversprechen gefährden. In diesem Seminar erfahren Sie praxisnah, wie Sie Ihre Geschäftsprozesse unter konsequenter Einbindung der Mitarbeiter optimieren und die Rentabilität steigern. Dieser Kurs wird in Kooperation mit unserem Partner Haufe Akademie durchgeführt.

Zielgruppe

Fach- und Führungkräfte aus Linienfunktionen, Projekt-, Prozess-, Qualitäts- und Change-Manager, die ihre Kompetenz in Führung und Optimierung von Geschäftsprozessen erweitern möchten. Nachwuchsführungskräfte, die sich auf Positionen mit Ergebnis- und Prozessverantwortung vorbereiten wollen. Alle Branchen, auch öffentlicher Dienst.

Kursziele

Sie wollen Effizienz und Effektivität Ihrer Geschäftsprozesse sicherstellen und kontinuierlich verbessern? Sie möchten Doppelarbeiten beseitigen? Sie wollen Ihre Wettbewerbsfähigkeit erhalten und Ihre Prozesse kundenorientiert abbilden? In diesem Seminar erhalten Sie das notwendige Know-how:

  • Die einfache Vorgehensweise ermöglicht es, die Ist-Prozesse schnittstellenübergreifend mit allen relevanten Prozessbeteiligten aufzunehmen und zu analysieren.
  • Die gemeinsam aufgedeckten Probleme können einzelnen Prozessbestandteilen eindeutig und sachbezogen zugewiesen werden. Dieses Vorgehen ermöglicht das gemeinsame Identifizieren tragfähiger Lösungen und das Etablieren von Verbesserungsgruppen.
  • Durch die Einbeziehung der Mitarbeiter in die Prozessgestaltung wird Widerständen gegenüber der Veränderung vorgebeugt.
  • Durch die Schaffung von Transparenz können die Mitarbeiter gemeinsam kontinuierlich Schwachstellen beheben.

Kursinhalt

Grundlagen zum Prozessmanagement
  • Prozessmanagement ist Veränderungsmanagement und damit Führungsaufgabe.
  • Grundverständnis und Erfolgsfaktoren des Prozessmanagements.
  • Einbindung der Mitarbeiter bzw. aller Prozessbeteiligten.
  • Neugestaltung und Verbesserung bestehender Prozesse.
  • Übersichtliche Darstellung aller prozessrelevanten Informationen.
  • Phasen des Prozessmanagements.
Prozessarbeit vorbereiten
  • Definieren von Handlungsschwerpunkten.
  • Methoden zur Problemverdichtung/Entscheidungsfindung wie Affinitätsdiagramm, Themenspeicher und Barrierenportfolio.
Prozesse beschreiben
  • Methoden zum Visualisieren, Analysieren und Bewerten von Prozessen mit Prozessmapping, Prozessanalyse, Prozessdesign in und mit Gruppen von Prozessbeteiligten.
Prozesse optimieren
  • Kundenwünsche als Leitmotiv, Prozessziele definieren.
  • Entwickeln bzw. Ableiten von Kennzahlen.
Prozesse kontinuierlich verbessern
  • Methoden/Werkzeuge zur Prozessverbesserung und Prozessentwicklung sowie KVP/Lean-Methoden.
  • Schwachstellen in Prozessen identifizieren und kreative Lösungen finden.
  • Kontinuierliche Verbesserung gestalten.
  • Systematische Integration neuer Verhaltensweisen wie Rollen und Regeln im Prozessmanagement.
Prozessmanagement unternehmensweit umsetzen
  • Projektmanagement für das Einführen von Prozessmanagement.
  • Kommunikation von Veränderungen.
Classroom Training

Dauer 3 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.690,- €
Termine und Buchen
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klickenKurstermine
Deutschland
16.01. - 18.01.2017 Berlin
13.02. - 15.02.2017 Frankfurt
22.02. - 24.02.2017 München
06.03. - 08.03.2017 Hamburg
15.03. - 17.03.2017 Stuttgart
05.04. - 07.04.2017 Hannover
15.05. - 17.05.2017 München
29.05. - 31.05.2017 Düsseldorf