Brocade 16 Gbps Design (BRD)

Kursbeschreibung Kurstermine
 

Zielgruppe

  • Brocade SAN Architekten
  • Brocade SAN Designer
  • Mitarbeiter, die die Brocade Certified Fabric Designer (BCFD) Zertifizierung anstreben

Voraussetzungen

  • Erfahrungen mit Netzwerkdesigns, FC/SCSI Grundkenntnisse

Kursziele

Dieser Kurs vermittelt die wesentlichen Grundlagen aktueller SAN-Designs aus der Perspektive des SAN-Switch Marktführers Brocade. Angesprochen werden sowohl SAN-Designs einfacher FC-Netzwerke als auch Aspekte von gerouteten Meta-SANs, FCIP - Lösungen und Virtual Fabrics. Der Schwerpunkt liegt darauf, die für die verschiedenen Technologien angemessenen Topologien zu erarbeiten, Vor- und Nachteile diverser Implementationen zu erkennen und Brocades "Best Practice"-Designs abzuleiten. Weitere Schwerpunkte stellen das Management und Monitoring der Workload dar, die wichtigsten Aspekte einer Long-Distance Lösung sowie die wesentlichen Komponenten eines SAN-Security Designs. Die Inhalte sind abgestimmt auf die Anforderungen, die für das Erlangen der Brocade Brocade Certified Fabric Designer (BCFD) Zertifizierung nötig sind.

Kursinhalt

  • Überblick über aktuelle Technologien des SANs
  • Überblick über Grundzüge von SAN Designs
  • Dual-Fabric Design
  • FC-Routing vs. FC-FC-Routing
  • Meta-SANs
  • Long Distance Designs
  • SAN-Security Designs
  • Monitoring und Management der Workload im SAN
  • Virtual Fabric Designs
  • Access Gateway Designs
Classroom Training

Dauer 3 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 2.390,- €
  • Schweiz: Fr. 2.950,-
inkl. Verpflegung
Verpflegung umfasst:

  • Kaffee, Tee, Saft, Wasser, Cola
  • Gebäck und Süßigkeiten
  • Belegte Brötchen
  • Frisches Obst
  • Mittagessen in einem der naheliegenden Restaurants

Gilt nur bei Durchführung durch Fast Lane. Termine, die von unseren Partnern durchgeführt werden, beinhalten ggf. ein abweichendes Verpflegungsangebot.


Termine und Buchen
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klickenKurstermine
Deutschland
04.01. - 06.01.2017 Hamburg
20.02. - 22.02.2017 München
19.04. - 21.04.2017 Frankfurt
22.05. - 24.05.2017 Düsseldorf
03.07. - 05.07.2017 Hamburg
14.08. - 16.08.2017 Berlin
04.10. - 06.10.2017 Hamburg
11.12. - 13.12.2017 Frankfurt
Schweiz
19.04. - 21.04.2017 Zürich
14.08. - 16.08.2017 Zürich
11.12. - 13.12.2017 Zürich
Österreich
20.02. - 22.02.2017 Wien (iTLS)
22.05. - 24.05.2017 Wien (iTLS)
04.09. - 06.09.2017 Wien (iTLS)
11.12. - 13.12.2017 Wien (iTLS)