> > > CIVND2

Implementing Cisco Video Network Devices, Part 2 (CIVND2)

Kursbeschreibung Kurstermine Detaillierter Kursinhalt
 

Zielgruppe

  • Channel Partners
  • Customers
  • Employees

Zertifizierungen

Empfohlenes Training für die Zertifizierung zum:

Voraussetzungen

Kursziele

The Implementing Cisco Video Network Devices, Part 2 (CVIND2) course will provide students with the necessary knowledge and skills to implement various Cisco Collaboration endpoints in converged Cisco infrastructures. It covers a range of Cisco Collaboration solutions and enables students to implement and troubleshoot Cisco Unified Communication This course also introduces a new type of lab called a Discovery lab. Discovery labs are a learning environment, embedded in the lessons, that enables students to learn about principles and technology in a more interactive, hands-on way.

Weiterführende Kurse

Kursinhalt

  • Module 1: Cisco Business Video Solutions
  • Module 2: Cisco Unified IP Phones, Collaboration Desk Endpoints, and Cisco Jabber
  • Module 3: Cisco TelePresence Endpoints
  • Module 4: Multipoint Conferencing
  • Module 5: Cisco Digital Media Players
Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 2.990,- €
  • Schweiz: Fr. 4.400,-
  • Cisco Learning Credits: 34 CLC
inkl. Verpflegung
Verpflegung umfasst:

  • Kaffee, Tee, Saft, Wasser, Cola
  • Gebäck und Süßigkeiten
  • Belegte Brötchen
  • Frisches Obst
  • Mittagessen in einem der naheliegenden Restaurants

Gilt nur bei Durchführung durch Fast Lane. Termine, die von unseren Partnern durchgeführt werden, beinhalten ggf. ein abweichendes Verpflegungsangebot.


Digitale Kursunterlagen Termine und Buchen
E-Learning Cisco Digital Learning
Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: US$ 1.000,-
E-Learning kaufen
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klickenKurstermine
Fast Lane wird alle garantierten Termine unabhängig von der Teilnehmerzahl durchführen. Ausgenommen sind höhere Gewalt oder andere unvorhersehbare Ereignisse (wie z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Mit der nächsten Buchung wird dieser Termin zu einem Garantietermin.
Deutschland
14.08. - 18.08.2017 Münster
21.08. - 25.08.2017 Hamburg
21.08. - 25.08.2017 Hannover
28.08. - 01.09.2017 Berlin
11.09. - 15.09.2017 Berlin
25.09. - 29.09.2017 München
25.09. - 29.09.2017 Nürnberg
09.10. - 13.10.2017 Düsseldorf
Internationale Garantietermine
24.07. - 28.07.2017 London (Int Hse)
24.07. - 28.07.2017 Warschau
07.08. - 11.08.2017 Paris
Schweiz
14.08. - 18.08.2017 Zürich
25.09. - 29.09.2017 Zürich
04.12. - 08.12.2017 Zürich
19.02. - 23.02.2018 Zürich
09.04. - 13.04.2018 Zürich
11.06. - 15.06.2018 Zürich
13.08. - 17.08.2018 Zürich
08.10. - 12.10.2018 Zürich
03.12. - 07.12.2018 Zürich
Österreich
18.09. - 22.09.2017 Wien (iTLS)
06.11. - 10.11.2017 Wien (iTLS)
08.01. - 12.01.2018 Wien (iTLS)
12.03. - 16.03.2018 Wien (iTLS)
05.06. - 09.06.2018 Wien (iTLS) 4 Tage
30.07. - 03.08.2018 Wien (iTLS)
17.09. - 21.09.2018 Wien (iTLS)
19.11. - 23.11.2018 Wien (iTLS)