> > VPN

Check Point VPN Konzepte und Realisierung (VPN)

Kursbeschreibung Kurstermine
 

Zielgruppe

Der Kurs wendet sich an Netzwerkadministratoren und -planer, die Check Point VPNs konfigurieren und betreiben oder ihren Kenntnisstand erweitern möchten.

Voraussetzungen

Der Kurs setzt gute Security-Kenntnisse der Teilnehmer voraus. Auch ein grundlegendes Verständnis zu den Abläufen in Site-to-Site und RAS-VPNs sowie der zugrundeliegenden Protokolle sollte gegeben sein. Eine gute Vorbereitung hierzu ist der Kurs IP VPN - Tunneling über das Internet.

Kursziele

In heutigen IP-Netzen werden Virtual Private Networks (VPNs) genutzt, um private Daten über unsichere Netzwerke zu transportieren. Die notwendige Sicherheit wird durch die Protokolle IPsec oder SSL/TLS sichergestellt. In diesem Kurs wird detailliert aufgezeigt, welche Möglichkeiten die Check Point Security Gateways in dieser Hinsicht bieten. Im Hinblick auf Site-to-Site-VPNs werden sowohl Domain Based als auch Route Based VPNs erklärt, Unterschiede aufgezeigt und Designaspekte erläutert. Im Bereich RAS VPN wird neben der klassischen IPsec-Variante besonders auf das Mobile Access Blade eingegangen. Die theoretischen Erläuterungen werden dabei durch umfangreiche Übungen ergänzt.

Kursinhalt

Site-to-Site VPNs:

  • Domain Based vs. Route Based VPNs
  • PSK vs. zertifikatsbasierte Authentisierung
  • Tunnel Management
  • Hub- und Wire-Mode
  • IPsec
  • ISAKMP
  • ESP und AH
  • RAS-VPNs
  • Office Mode
  • SSL und TLS
  • L2TP
  • Mobile Access Blade
  • Endpoint Connect
Classroom Training

Dauer 3 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 2.390,- €
  • Schweiz: Fr. 3.200,-
Termine und Buchen
 
Kurstermine

Derzeit gibt es keine Trainingstermine für diesen Kurs. Termin anfragen