> > SWG

Check Point Secure Web Gateway (SWG)

Kursbeschreibung Kurstermine
 

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an alle Kunden und Partner, die eine Secure Web Gateway-Lösungin ihre Sicherheitsstragtegie einbauen wollen. Dazu gehören System-Administratoren, Support-Analytiker und Netzwerktechniker.

Voraussetzungen

Zur erfolgreichen Teilnahme an diesem Kurs sind Vorkenntnisse auf dem Gebiet der Netzwerksicherheit in den Bereichen Betriebssysteme (UNIX und MS Windows), Zertifikats-Management, System-Administration, Security-Administration sowie TCP/IP Kenntnisse erforderlich.

Kursziele

In diesem zweitägigen praxisorientierten Kurs lernen die Teilnehmer, wie das Check Point Secure Web Gateway die sichere Nutzung des Internets und verschiedener Applikationen ermöglicht. Dazu bietet das Secure Web Gateway einen mehrschichtigen Schutz, der den Zugriff auf arglistige Schadsoftware sowie Phishing-Angriffe und weitere gefährliche Applikationen in Echtzeit blockt. Durch die Verbindung zum Global Network of Security Intelligence Sensors von Check Point erfolgt ein ständiges Update der schadhaften URLs und Antivirus-Signaturen. Die Theorie in diesem Kurs wird durch zahlreiche praktische Übungen ergänzt, damit die Teilnehmer mit der Konfiguration des Check Point Secure Web Gateways vertraut werden.

Kursinhalt

Best Practicies für IT-Security

  • Wie ThreatClouds Cybercrime bekämpfen
  • Kategorisierung von Websites durch URL-Filtering
  • Kontrolle von Web-Applikationen und Social Network Widgets
  • Einrichtung proaktiver Intrusion Prevention
  • Detektion infizierter Hosts, Identifizierung von Bot Outbreaks, Blockierung von Bot Communications
  • Wie Identity Awareness eine granuläre Sichtbarkeit von Usern, Gruppen und Geräten ermöglicht
  • SmartEvent ermöglicht das Erkennen des Online-Verhaltens von Usern
  • User Authentisierung mit Captive Portal
  • Unterschiede zwischen Terminal Server Identity Agent und Endpoint Identity Agent
  • Konfiguration von Application Control und URL Filtering und Test der Funktionalität
  • Konfiguration des Tracking Mechanismus für Application Control und URL Filtering
  • Einrichtung des SmartEvent Monitor Application Control
  • Erzeugen von Traffic zum Triggern von Application Control und URL Filtering
  • Konfiguration der User Directory Integration
  • Entwicklung eines Corporate Webs und Application Profile
  • Definition von User Exceptions und Advanced Policy Configurations
  • HTTPS Inspection
  • Blocken von High Bandwidth Applications und URLs
  • Einsatz von Captive Portal
Classroom Training

Dauer 2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.790,- €
  • Schweiz: Fr. 2.440,-
Termine und Buchen
 
Kurstermine

Derzeit gibt es keine Trainingstermine für diesen Kurs. Termin anfragen