Check Point Advanced IPS (CPIPS)

Kursbeschreibung Kurstermine
 

Zielgruppe

Firewall-, Netzwerk- und Systemadministratoren, die Check Point installieren, verwalten und überprüfen vertiefen in diesem Seminar Ihre Kenntnisse und erlernen den Umgang mit Check Point IPS

Voraussetzungen

Generelle Kenntnisse zu TCP/IP, sehr gute Kenntnisse des Betriebssystems Windows bzw. Linux sowie sehr gute Netzwerkkenntnisse. Mindestens sechs Monate Erfahrung mit der Arbeit in einem Check Point Security Gateway Umwelt. Grundkenntnisse im Umgang mit VMware -Workstation.

Kursziele

Während diesem 2-tägigen autorisierten Check Point Training erlernen Sie die Fähigkeiten um das IPS Software Blade zu konfigurieren und zu verwalten.

Sie werden ein Client Profil anlegen, modifizieren und überwachen. Zudem überwachen Sie Angriffe, sichten Statistiken, passen die Konfiguration der Sicherheit auf Ihre Bedürfnisse an und lernen Grundtechniken des Troubleshootings.

Kursinhalt

IPS Architektur

  • Performance – Accelerated Integrated IPS
  • Secure – Multi-threat Detection Engine
  • Context Management Infrastructure
  • Compound Signature Identification

IPS-Management

  • Configure the IPS Blade
  • Test IPS Functionality

IPS Monitoring

  • SmartView Tracker
  • Packet Capture
  • IPS Event Analyse

IPS Tuning

  • Configure Protection Engine Settings
  • Identify Top Events and Protections
  • Modify Protections to defend against common attacks
  • Debug the logging mechanism

IPS Debugging

  • Use debug to gather IPS statistics
  • Use tcpdump to identify the source of an attack
  • Modify protections to prevent attack source
  • View Security Gateway messages
Classroom Training

Dauer 2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.490,- €
Termine und Buchen
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klickenKurstermine
Deutschland
14.02. - 15.02.2017 Langen (Frankfurt)