Red Hat Certified Engineer (RHCE)

Die RHCE®-Zertifizierung wird von einem Red Hat® Certified System Administrator (RHCSA) erworben, der die Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten nachgewiesen hat, über die ein erfahrener, für Red Hat Enterprise Linux®-Systeme verantwortlicher Systemadministrator verfügt. Inhaber dieser Zertifizierung haben ihre Unternehmen stets mit erfolgreichen Bereitstellungen und Migrationen unterstützt.

Voraussetzungen

Ein RHCE ist in der Lage, neben den Aufgaben im Zusammenhang mit RHCSA die folgenden Aufgaben durchzuführen:

  • Konfigurieren von statischen Routen, Paketfilterung und Network Address Translation
  • Einrichten von Kernel-Laufzeitparametern
  • Erstellen einfacher RPMs
  • Konfiguration eines iSCSI-Initiators
  • Erstellen und Liefern von Berichten zur Systemauslastung
  • Automatisieren von Systemwartungs-Tasks mithilfe von Shell-Skripterstellung
  • Konfigurieren von Systemprotokollen einschließlich Remoteprotokollen
  • Konfigurieren eines Systems zur Bereitstellung von Netzwerkservices einschließlich HTTP/HTTPS, FTP, NFS, SMB, SMTP, SSH und NTP

Empfohlenes Training

Tests