AWS Certified Developer – Associate Level (ACDA)

Bei der Prüfung "AWS Certified Developer – Associate Level" wird die technische Kompetenz zum Entwickeln und Verwalten von Anwendungen auf der AWS-Plattform bewertet. Bei dieser Prüfung müssen Sie mit den folgenden Konzepten vertraut sein:

  • Auswählen der geeignetsten AWS-Services für die Anwendung
  • Nutzen der SDKs von AWS für die Interaktion mit AWS-Services in Ihrer Anwendung
  • Schreiben von Code zum Optimieren der Leistung von AWS-Services, die von Ihrer Anwendung verwendet werden
  • Anwendungssicherheit auf Codeebene (IAM-Rollen, Anmeldeinformationen, Verschlüsselung usw.)

Voraussetzungen

Für Teilnehmer an dieser Prüfung gelten die folgenden Voraussetzungen:

  • Mindestens ein Jahr praktische Erfahrung mit dem Entwerfen und Verwalten einer AWS-basierten Anwendung
  • Umfassende Kenntnisse mindestens einer der wesentlichen Programmiersprachen
  • Vertrautheit mit den AWS-Hauptservices, ihren Zwecken und grundlegenden bewährten Methoden für die Systemarchitektur
  • Kenntnisse der Konzeption, Entwicklung und Bereitstellung von Cloud-Lösungen in AWS
  • Erfahrung mit der Entwicklung und Verwaltung von Anwendungen, die für Amazon Simple Storage Service, Amazon DynamoDB, Amazon Simple Queue Service, Amazon Simple Notification Service, Amazon Simple Workflow Service, AWS Elastic Beanstalk und AWS CloudFormation geschrieben sind.

Tests

Prüfungsübersicht

  • Multiple Choice-Fragen mit mehreren Antworten
  • Prüfungsdauer: 80 Minuten
  • Verfügbar auf Englisch
  • Keine Voraussetzungen. Teilnahme an der Schulung Developing on AWS (AWSD) empfohlen
  • Klicken Sie hier, um sich die Details zur jeweiligen Zertifizierung anzusehen
  • Klicken Sie hier , um eine Vorschau der Beispielfragen in der Prüfung anzuzeigen